Editing – Filmschnitt Man macht drei Filme - man plant einen Film, dreht einen Film und scheidet einen Film.
Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Media Art and Design
Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 23.10.17
Ende: 02.02.18
Mo
14:15 - 15:30






wöchentlich
OrtAula
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints4

Die Erfahrungen lehren einen, dass der Film doch erst im Schnitt entsteht, trotz monatelanger, gar jahrelanger Vorbereitung und sorgfältiger Dreharbeit. Im Seminar geht es genau um diese letzte Etappe der Filmproduktion, Schnitt. Nach dem Ende der Dreharbeit ist man als Regisseur meist zutiefst enttäuscht und deprimiert und findet alles ganz schlimm und will am liebsten aus der Welt verschwinden. Wie geht man mit solchen destruktiven Emotionen um und wie konfrontiert man sich mit dem hässlichen Baby, was man selbst produziert hat und wofür man sich nun schämt? Wie organisiert man das ganze und was ist überhaupt Montage? Nachdem wir all diese Fragen beantworten haben, werden wir uns mit Editing Videos in englischer Sprache aus dem Netz befassen. Also das Seminar dient nicht nur zum Lernen Filmschnitts, sondern auch dazu, Englisch zu praktizieren.


Anmeldeverfahren per E-Mail: s.cho@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: 6.10.2017
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 15
Veranstaltung nach einloggen speichern