Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign
Fachpraktische Studien, Vortrag
Beginn: 08.11.16
Ende: 24.01.17

Di
18:00 - 19:30





OrtAula
Leistungskontrollekeine
Erreichbare Creditpoints2

Dienstags, 18 Uhr in der Aula

 

Die in den beiden Wintersemestern 2012 und 2013 durchgeführte und hochrangig besetzte Vortragsreihe „Aus der Praxis“ soll an der HBKsaar unter dem Titel „Link" fortgesetzt werden. Namhafte Persönlichkeiten aus den Bereichen Medien, Kunst und Design stellen aktuelle und spannende Themen, Entwicklungen und Projekte aus ihrem Berufsfeld vor. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre mit den Gästen ins Gespräch zu kommen (z.B. in der Schranke).

  • 8. November: Daniel Lorch und Aidin Zimmermann, Aufbau und Entwicklung eines Designlabels (betreuendes Atelier: Braun)
  • 15. November: Sibylle Schlaich (Moniteurs), Gestaltung von Leitsystemen (betreuendes Atelier: Kupferschmid)
  • 22. November: Christoph Faulhaber, Spielfilm (betreuendes Atelier: Winter)
  • 29. November: Detlef Hartung, Responsive Typography (betreuendes Atelier: Hausig)
  • 6. Dezember: Felix Christmann, start-up/Hardwareentwicklung (betreuendes Atelier: dpz/Käfer)
  • 13. Dezember:Bernd Lintermann, Computational Strategies in Media Art (betreuendes Atelier: Detzler)
  • 10. Januar: Pia Linz, Wahrnehmung und die Wirklichkeit des Bildes (betreuendes Atelier: Langendorf)
  • 17. Januar: Leon Kirchleitner & Simon Karlstetter, Der Greif – Fotografie-Zeitschrift ohne Werbung (betreuendes Atelier: Lanz)
  • 24. Januar: Joachim Keil, Verbreitung von audiovisuellen Inhalten in Eigenregie (betreuendes Atelier: Cho)

Bei durchgehender Teilnahme besteht die Möglichkeit 2 ECTS-Punkte (Fachpraxis) zu erwerben. Das betreuende Atelier gibt bei der jeweiligen Veranstaltung eine Anwesenheitsliste aus. Der letztendliche Schein wird von Atelier Hausig unterschrieben.


Anmeldeverfahren Aushang
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Veranstaltung nach einloggen speichern