„ZEICHNUNG – ANASTROPHALE II“ von der Spurensuche zu Zeichnung und Spaziergangswissenschaft
Call, Dieter (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign
Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 15.11.17
Ende: 01.02.18







14-tägig
OrtDependance Völklingen , Dependance Völklingen/ Seminarraum und Außenbereiche
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Für Erstsemester und Neueinsteiger geeignet!

 

Zeichnerische Umsetzung und Erarbeitung von gestalterischen Ideen im Zusammenhang mit räumlichen Eingriffen an architektonischen Beispielen.

 

Kunstgeschichtliche Ansätze sollen durch praktische Übungen analysiert werden.

So entstehen: Zeichnungen, Linolschnitte, Frottagen, Radierungen, Malereien, Modelle, Plastiken, Installationen etc.

 

Arbeitsschwerpunkte:

- promenadologische Betrachtungen in öffentlichen Räumen

- zeichnerisch-installative Raumkonzepte und Strategien

- „Völklinger Großdruck“ – Das Große Format in Zeichnung und Druckgrafik

- kunstgeschichtliche Betrachtungen und zeichnerische Übungen

- Wie kommt die Zeichnung zur Plastik und umgekehrt?

- Entwickeln und Ausarbeiten eigener künstlerischer Ideen

- Arbeitsbesprechungen zu entstandenen Arbeiten und Projekten

 

Fachpraktische Studien, Zeichnen 4 Ects

 

Termine:

Mittwoch, 15. Nov. 2017, 10.00 – 13.45 Uhr                                                    Mittwoch, 29. Nov. 2017, 10.00 – 13.45 Uhr

Mittwoch, der 13. Nov. 2017, 10.00 – 13.45 Uhr

Mittwoch, 10. Jan. 2018, 10.00 – 13.45 Uhr

Donnerstag, 11. Jan. 2018, 09.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 24. Jan. 2018, 10.00 – 13.45 Uhr

Donnerstag, 25. Jan. 2018, 09.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 31. Jan. 2018, 10.00 – 13.45 Uhr, 

Donnerstag, 1. Feb. 2018, 09.00 – 12.00 Uhr

 

 

 


Anmeldeverfahren per E-Mail: dietercall@gmx.de, via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: www.dietercall.com
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 25
Veranstaltung nach einloggen speichern