HBKsaar Abendschule: Malen

 

Malerei wird oft mit einem Keilrahmen und einer Leinwand in Verbindung gebracht, auf die mit einem Pinsel oder einem Spachtel Farbe aufgetragen wird.  Jedoch werden in der Kunst längst auch verschiedenste andere Techniken und Malwerkzeuge benutzt, um Bilder herzustellen. So können Alltagsgegenstände als Pinsel dienen und die Farbe selbst wird zum eigentlichen Bildmotiv. Über ein freies und unvoreingenommenes Arbeiten an und mit Farbe soll beobachtet, entdeckt, und zu anderen Bildergebnissen gefunden werden.

 

Dabei steht das experimentelle Arbeiten im Vordergrund.

Zu Anfang des Kurses werden verschiedene Techniken und Farbübungen auf Papier angeboten, die von jedem Teilnehmer individuell genutzt und als Anlass für eigene Ideen dienen können. Zusätzlich wird gemeinsam eine Kunstausstellung besucht und auch im druckgrafischem Bereich gearbeitet.

Ziel des Kurses ist, auf längere Sicht zu einer zu eigenständigen bildnerischen Aussagen zu gelangen.

 

Die Kurse montags und donnerstags sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

 

Malen – Kurs 1

Max. Teilnehmerzahl: 12

Zeit: montags, 18:00–20:00 Uhr

Ort: Tummelplatz

 

Malen – Kurs 2

Max. Teilnehmerzahl: 12

Zeit : donnerstags, 18:00–20:00 Uhr

Ort: Tummelplatz

 

Dozentin

Claudia Vogel

Dipl. Künstlerin

  • 1975 in Bernburg, Saale geboren
  • 2001 Studienbeginn an der Hochschule der Bildenden Künste Saar im Fachbereich Freie Kunst bei Prof. Sigurd Rompza

  • 2003 Gastsemester an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Helmut Federle
  • 2006 Diplom bei Prof. Sigurd Rompza, Titel der Diplomarbeit: "Am Bild arbeiten", Meisterschülerin bei Prof. Sigurd Rompza
  • 2004-2010 Mitarbeiterin der Galerie St. Johann, Saarbrücken
  • seit 2006 freiberufliche Mitarbeiterin im Saarlandmuseum

arbeitet und lebt in Saarbrücken