HBKsaar Abendschule: Urban Sketching

 

Wir neigen dazu, bekannte Situationen und Dinge mit einem schnellen Blick zu erfassen, sie zu kategorisieren und abzuhaken. Die wichtigste Voraussetzung für das Zeichnen ist aber die genaue Beobachtung. Eine Zeichnung ist die Summe unserer Beobachtungen und je oberflächlicher unser Blick die Dinge streift, desto weniger werden wir das Gesehene wiedergeben, sondern das, was wir glauben zu wissen.

 

In diesem Kurs durchstreifen wir zeichnend die Stadt. Je nach Wetterlage und Temperatur entweder draußen oder drinnen. Im Winter erfahrungsgemäß eher drinnen. Architektur, Perspektive, urbane Strukturen, Menschen, reichlich Grünzeug und ein Fluss. Dazu reicht ein Skizzenbuch oder ein Zeichenblock (mindestens A4, noch besser A3) und ein Bleistift. Oder auch alles andere, was schwarz und bunt macht.

 

Wir versuchen, uns auf komplexe Situationen einzulassen, neugierig zu sein und offen, um scheinbar Bekanntes wieder einer genaueren und vorbehaltlosen Beobachtung zu unterziehen und so über die Zeichnung hinter das Wesen der Dinge zu blicken.

 

Funktioniert auch ohne Strom und WLAN.

 

 

Max. Teilnehmerzahl: 12

Zeit: mittwochs, 18:00–20:00 Uhr

Ort: Der erste Treffpunkt wird ein paar Tage vor dem ersten Termin per Mail an alle Teilnehmer angekündigt.

 

 

Dozent

Armin Rohr

  • geboren in Hemsbach über Weinheim
  • 1983–1988 Designstudium an der Fachhochschule Saarbrücken, Grundlehre bei Prof. Oskar Holweck, Abschluss als Diplom-Designer
  • 1994–1998 Studium der Freien Malerei an der HBKsaar bei Prof. Bodo Baumgarten

Preise, Stipendien, Auszeichnungen:

  • 1998  Ernennung zum Meisterschüler
  • 1996 Förderstipendium der Landeshauptstadt Saarbrücken
  • 1997 Saar-Lor-Lux-Kunstpreis der Stadt Ottweiler
  • 2002 Arbeitsstipendium an der Cité Internationale des Arts, Paris
  • 2002 Kulturpreis des Stadtverbandes Saarbrücken
  • 2012 Arbeitsstipendium des Saarl. Kultusministeriums in Schloss Wiepersdorf, Brandenburg
  • seit 2003 Lehrauftrag an der HBK-Saar, Saarbrücken
  • 2013 Kunstpreis Robert Schuman (vorgeschlagen), Stadtgalerie Saarbrücken, (Katalog)

lebt und arbeitet in Saarbrücken