Neuerwerb Frühjahr 2018

Die Bibliothek der HBKsaar ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die nicht nur den Studierenden und Mitarbeitern, sondern auch allen anderen Einwohnern der Region zur Informationsvermittlung zur Verfügung steht.

 

 

01

Raumwunder: große Ideen für kleine Wohnungen

herausgegeben von Robert Klanten und Caroline Kurze.

Berli, Gestalten, 2017

STANDORT: Atelier Braun

IdIn I 21

 

Raumwunder präsentiert Design- und Bauprojekte, die kreative Lösungen für kleine Wohnungen bereithalten. Denn immer mehr Menschen zieht es in die Städte rund um die Welt, doch der Platz ist begrenzt. Und wo verstaut man Bücher, Fahrräder, Kleidung, Betten und Co. auf nur wenigen Quadratmetern? So entwickeln Designer, Architekten und kreative Bewohner innovative und überraschende Wohnideen, um die eigenen vier Wände so effizient wie möglich und doch wohnlich zu gestalten.

 

 

02

Zeit für Stille

Filmregisseur: Patrick Shen

Köln: Al!ve AG, 2017 - 1 DVD-Video (121 min): farbig

DVD V 97

 

Dokumentarfilm über unsere Beziehung zu Stille und Geräuschen sowie dem Einfluss von Lärm auf unser Leben.

 

 

 

03

Fab lab

revolution field manual / edited by Massimo Menichinelli. - Salenstein : niggli, 2017. - 268 Seiten : Illustrationen ; 24,5 cm

Text englisch

IdTec II 38

 

Im Zuge der digitalen Revolution machen Fab Labs (kurz für Fabrication Laboratory) Hightech-Produktionstechnologien für kleine Arbeitsgruppen oder Privatpersonen verfügbar, die dort „fast alles“ selber machen können. Fab Labs sind gleichzeitig Werkstatt und Labor, ausgestattet mit digitalen Produktionsmaschinen wie Lasercutter, CNC-Fräsmaschinen und 3D-Druckern.

 

 

04

Material und künstlerisches Handeln

Positionen und Perspektiven in der Gegenwartskunst

Sabiene Autsch, Sara Hornäk (Hg.)

Bielefeld: transcript, 2017. - 253 Seiten (Image ; Band 90)

TeA IV 33

 

Welche Rolle spielen Material und Materialprozess, Materialität und Immaterialität in der zeitgenössischen Kunst? Wie werden Materialien durch Künstlerinnen und Künstler in Räumen verortet und durch welche Ausstellungsdisplays exponiert?  In Auseinandersetzung mit diesen Fragen vereint der Band Beiträge aus den Perspektiven der Kunst, Kunstpädagogik und Kunstwissenschaft.

 

 

 

05

Pure Gold

Upcycled! Upgraded!

Herausgeber: ifa (Institut für Auslandsbeziehungen),

Elke aus dem Moore, Stuttgart. - 1. Auflage, zweisprachige Ausgabe - Leipzig : Spector Books, 2017. - 383 Seiten : Illustrationen

IdTh II 234

 

Sperrmüll, Abfall, Billigmaterialien: Designerinnen und Designer aus sieben Regionen der Welt verarbeiten Müll zu wertvolleren Produkten...

 

 

 

06

Digitale Moderne: die Modellwelten von Matthias Zimmermann herausgegeben von Natascha Adamowsky

München: Hirmer, 2018. - 325 Seiten; 31 cm

KüM Zimm 2018

 

Das erste Kunstbuch über die Geschichte der Computerspiele und die digitale moderne Kultur beschäftigt sich mit der Ästhetik unserer digitalen Welt sowie deren Anwendung und Reflexion in der Kunst. Matthias Zimmermann, Schweizer Maler und Medienkünstler, lässt in seinen vielschichtigen Panoramen klassisch in Acryl gemalte Bilder mit am Computer generierten Szenerien verschmelzen. Seine zentralen Sujets sind dabei Computerspiele, mittelalterliche Malerei und japanische Gärten. Texte von Kunst-, Medien- und Kulturwissenschaftlern sowie Game-Designern flankieren die faszinierenden Bilderwelten.

 

 

07

Now - Tomorrow - Flux

an anthology on the museum of contemporary art / published by the Migros Museum für Gegenwartskunst

editors: Beatrice von Bismarck, Heike Munder, Peter J. Schneeman

Zürich: JRP Ringier, 2017. - 279 Seiten: Illustrationen

*Mus I 47

 

The category of the "museum," as it has been understood by museums of contemporary art over the last 30 years, is in need of a reassessment. The established institution with its traditional core tasks of collecting and conservation stands in contrast to the term "contemporary." This volume reflects on the museum of contemporary art itself in all its paradoxical characteristics from diverse perspectives

 

 

 

08

Extra Bodies

über den Einsatz des "anderen Körpers" in der zeitgenössischen Kunst

Raphael Gyga

herausgegeben vom Migros Museum für Gegenwartskunst & JRP|Ringier

Redaktion: Raphael Gygax, Barbara Biedermann

Zürich : JRP|Ringier, 2017. - 255 Seiten : Illustrationen

Mtv I 28

 

Ausgangslage der Untersuchung ist ein Phänomen, das sich seit den 1990er Jahren insbesondere im Bereich der Performancekunst verstärkt abzeichnet: die künstlerische Praxis, auf den „anderen Körper“ als Material der Kunst zuzugreifen. 

 

 

 

09

Hewlett, Jamie [KünstlerIn]

Jamie Hewlett: works from the last 25 years / editor in charge: Julius Wiedemann

Köln : TASCHEN, 2017. - 419 Seiten ; 31.7 cm x 25 cm

GDe  Hewl

 

Vom legendären Tank Girl über die virtuelle Band Gorillaz und eine chinesische Pop-Oper bis zu einer Ausstellung von Drucken in der Londoner Saatchi Gallery 2015 – mit seinen referenzreichen Arbeiten  zählt Jamie Hewlett zu den innovativsten, originellsten und umtriebigsten Akteuren der zeitgenössischen Popkultur. Dieser Band, Hewletts erste Monografie, zeigt mehr als 400 Arbeiten des britischen Künstlers.