Aktuelle Ausstellung in der Galerie

»Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen«

Kunstverein Familie Montez in Saarbrücken (v.l.n.r. Sascha Boldt, Alexander Minor, Ann Schomburg, Mirek Macke)
Kunstverein Familie Montez in Saarbrücken (v.l.n.r. Sascha Boldt, Alexander Minor, Ann Schomburg, Mirek Macke)
Museumsnacht Kassel 2014 / idling mobile residency Performance von Alexander Minor
Museumsnacht Kassel 2014 / idling mobile residency Performance von Alexander Minor
Hansa Wißkirchen (Foto. Isa Genzken Berlin, 2014)
Hansa Wißkirchen (Foto. Isa Genzken Berlin, 2014)

Kunstverein Familie Montez/Frankfurt trifft Saarbrücken.

Tage der bildenden Kunst, 27. und 28. September 2014

 

Nach Stationen u. a. in Berlin und  Karlsruhe wird die Wanderausstellung »Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen« des Kunstverein Familie Montez aus Frankfurt am Main zu den Tagen der Bildenden Kunst in der Galerie der HBKsaar gezeigt.

Der 2007 von den Künstlern Mirek Macke und Anja Czioska in den Räumen des Frankfurter Städelshofes gegründete Kunstverein Familie Montez widmet sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Hierbei organisiert der unkonventionelle Kunstverein Vortragsreihen, Filmprogramme, Performances, Musikveranstaltungen, Sommerakademien und Partys.

 

Die Ausstellung »Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen« versammelt 51 unterschiedliche künstlerische Positionen, die in Kontakt zur Familie Montez stehen. Diese Auswahl wurde durch den Künstler und HBKsaar-Absolventen Alexander Minor um neun Künstlerinnen und Künstler ergänzt, die einen Bezug zur Saarbrücker Kunst- und Designhochschule haben. Neben bekannten und renommierten Positionen sind auch Newcomer mit ihren Arbeiten vertreten.

 

Am Samstag, dem 27. September, ist der Künstler und Kurator Hansa Wißkirchen als Artist in Residence zu Gast in der Ausstellung. Wißkirchen gestaltet während seines Aufenthalts eine Performance in der »Idling mobile residency« und hält um 17 Uhr einen Vortrag über sein bewegtes Leben zwischen Punk und Kunstszene in Düsseldorf und Berlin seit 1984.

 

Künstlerinnen und Künstler:

 

Deniz Alt, Heike Kati Barath, Emanuel Bernstone, Sebastian Bieniek, Marc Bijl, BIKINIRAMA®, Sascha Boldt, Joanna Bambi Buchowska, Adam Cmiel, Thomas Draschan, 

Marcus Eek, Frédéric Ehlers, Bea Emsbach, Jan Engels, Cornelia Fachinger, Konstantin Felker, Jochen Follmar, Till Galunke, Axel Geis, Lukas Glinkowski, 

Nathalie Grenzhaeuser, Florian Heinke, Mane Hellenthal, Hajo Hellmann, Gregor Hildebrandt, Katharina Hinsberg, Thaddäus Hüppi, Alexander Iskin, Sylvia Maak, Sandra Mann, Susanna Martin, Corinna Mayer, Simon Metzger, Matthias Meygeri, Minor Alexander, Jurgen Ostarhild, Justine Otto, Manfred Peckl, Paulette Penje, Hans Petri, Olli Piippo, 

Stefan Rinck, Lionel Röhrscheid, Römer + Römer, Monika Romstein, Michael Rutz, Edwin Schäfer, Eva Schwab, Vroni Schwelger, Ann Schomburg, Ralf Schmitt, 

Marcus Sendlinger, Sandip Shah, Jörg Simon, Alexander Skorobogatov, Gabriel Vormstein, Stefan Wieland, Daniel Wind, Hansa Wißkirchen, Günther Zehetner

u.a.

 

 

Verantwortlich: Mirek Macke, Sascha Boldt, Alexander Minor, Ann Schomburg, Prof. Dr. Matthias Winzen

wiss. Mitarbeit: Paulette Penje, Peter Strickmann

Informationen zum Kunstverein Familie Montez unter: www.kvfm.de

 

Tage der Bildenden Kunst 27. und 28. September 2014, jeweils 11–18 Uhr

Artist in Residence: Hansa Wißkirchen