Das International Office

  • entwickelt und pflegt die Hochschulpartnerschaften und Austauschprogramme der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar)auf europäischer und internationaler Ebene.
  • berät und informiert Studierende der HBKsaar rund um Studium und Praktikum im Ausland, unterstützt sie bei der Vor- und Nachbereitung und koordiniert die Austausch- und Stipendienprogramme ERASMUS+, Direktaustausch und PROMOS.
  • berät und betreut ausländische Studieninteressierte und Studierende.
  • betreut Erasmus+ Incoming Studierende insbesondere in der administrativen Abwicklung des Auslandsaufenthalts.
  • informiert über nationale und internationale Stipendien- und Förderprogramme.

 

Erasmus+  Das Programm der europäischen Union

Die HBKsaar nimmt am Programm Erasmus+ der Europäischen Kommission teil.

Das auf sieben Jahre – 2014 - 2020 – ausgelegte neue Programm soll dazu beitragen, Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern und die Modernisierung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung und der Jugendarbeit voranbringen.

Die Teilnahme am Erasmus+-Programm verpflichtet die HBKsaar zur Einhaltung bestimmter Grundsätze, die in der Erasmus Charta für die Hochschulbildung 2014-2020 festgeschrieben sind.

 

Im Einzelnen gehören dazu:

  • drei bis zwölfmonatige Auslandsstudien für Studierende
  • Kurzzeit - Gastdozenturen an Partnerhochschulen im Ausland

 

Auslandspraktika, auch freiwillige, für Studierende und Absolventen unmittelbar nach Abschluss des Studiums, werden wie bisher durch das LEONARDO Kontakt Rheinland Pfalz, ansässig an der Hochschule – Wirtschaft Rheinland- Pfalz, mit ERASMUS-Mitteln gefördert.

 

Netzwerk Europa

Die HBKsaar verfügt über vielfältige Kontakte im westeuropäischen Raum und zu Hochschulen in Mittel- und Osteuropa. Im Rahmen des ERASMUS+ Programms unterhält die HBKsaar Kooperationsvereinbarungen zu 25 Partnerschulen in 11 Ländern innerhalb Europas, so beispielsweise zu Kunsthochschulen in Belgien, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Rumänien, Slowakei, Spanien und der Türkei.

 

Internationale Kooperationen

Die HBHsaar kooperiert auch direkt mit einer Vielzahl von Kunsthochschulen außerhalb Europas, beispielsweise in Brasilien, China, Hong Kong, Südkorea.