Im Rahmen des Programms ERASMUS fördert die Europäischen Union Kooperationen im Hochschulbereich und den damit verbundenen Studierendenaustausch in den 27 Mitgliedstaaten der EU sowie in der Türkei, Norwegen Island, Lichtenstein, Kroatien & der Schweiz.

Studierende der HBKsaar, unabhängig Ihrer Staatsbürgerschaft, können einen einmaligen ERASMUS-Studienaufenthalt im Ausland absolvieren.

Der Austausch von Studierenden beruht auf bilateralen Verträgen zwischen der HBKsaar und den Partnerhochschulen. Freie Bewerbungen ohne Bindung an diese Abkommen sind nicht möglich.

 

Leistungen:

  • Erleichterte Zulassungsbedingungen
  • Bis zu 300,- € monatlich, BAföG kann parallel beantragt werden
  • 3 –bis 12-monatiger Studienaufenthalt an einer der Partnerhochschulen
  • Erlass der Studiengebühren an der Gasthochschule
  • Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen

 

 

Weitere Informationen zum Studienaufenthalt im Ausland

Informationsmaterialien über die Partnerhochschulen sind im Akademischen Auslandsamt der HBKsaar erhältlich.

Ausführliche Informationen zu EU-Programmen befinden sich auf der Homepage des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst).