Bewerbungsleitfaden zur Teilnahme am ERASMUS-Austauschprogramm

 

Vor dem Aufenthalt

1. Bewerbung um ein ERASMUS-Stipendium

Kurze Begründung der Bewerbung (warum das Land, die Partnerhochschule)

 

2. Bewerbung an der Partnerhochschule

Bewerbungsformular (auf der Internetseite der Gasthochschule herunterzuladen)

Bewerbungsdokumente (z.B. Lebenslauf, Portfolio, Motivationsschreiben)

Beachtung der Bewerbungsvoraussetzungen der Gasthochschule, wie z.B. zusätzliche Online-Bewerbung

 

Die HBKsaar leitet die Bewerbungsunterlagen für Sie an die Partnerhochschule weiter!

 

Zur Beachtung: Eine Bewerbung ist noch keine Zusage für einen Studienplatz. Die Partnerhochschule entscheidet über die Annahme und Zulassung der angemeldeten Bewerber.

Nach Zusage durch die Partnerhochschule

Abgabe der ausgedruckten Annahmeerklärung (Antrag auf Mobilitätszuschuss)

Erstellen des Learning Agreement (Lernvereinbarung)

Abschluss einer Auslandskrankenversicherung

Gegebenenfalls Antrag auf Auslands-BAFöG

Während des Auslandsstudiums

Enrolment confirmation per Mail an die HBKsaar schicken

Learning Agreement innerhalb des ersten Monats überarbeiten, an der Gasthochschule vom International Office unterzeichnen lassen und an die HBKsaar schicken

Nach dem Aufenthalt

Einreichung folgender Unterlagen beim International Office der HBKsaar spätestens 4 Wochen nach Rückkehr

  • Ein Transcript of Records
  • Eine Bestätigung der Gasthochschule über den genauen Zeitraum des Aufenthaltes
  • Einen Erfahrungsbericht
  • Ein ERASMUS-Fragebogen

 

 

Alle Formulare, die beim Internationalen Office eingereicht werden müssen, finden Sie unter „Checkliste“.