Wintersemester 2009/ 2010

Fachbereich Design/ Kommunikationsdesign

 

Cosima Reif studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der UDK Berlin sowie Ethnologie an der Freien Universität Berlin. Diplom 1988.

Seit dieser Zeit arbeitet sie als Texterin, Journalistin & freie Künstlerin.

Im Rahmen ihrer ZUFALLSPRODUKTION entstehen Comics, Kolumnen, Kommunikationstheoretische Essays, Videos, Werbekampagnen und „Kunst am Bau“ – Projekte.

 

Stationen in der Werbung:

Springer & Jacoby Hamburg, Demner, Merlicek & Bergmann, Wien.

Bei der TBWA Berlin war sie 1998 der erste Halbtags-CD Deutschlands

 

CR ist Mitglied im ADC Deutschland, Consultant von DESIGN Austria, unterrichtet außerdem an der Universität für angewandte Kunst und an der Uni Wien. Sie lebt in Wien als schulpflichtige Mutter zweier Kinder.

 

Künstlerische Arbeiten:

„Die Sitte des Bilderfressens“, Videoarbeit, Berlin 1992

„Charming Miss Reif and her talking TV’s“  Performance, Oslo 1993

 „Rauchen in New York“,  SW-Film, Berlin 1999

 „Der Thuryst“, Videoarbeit, Wien 2003

 

Publikationen:

u.a. „Höfles, ein Heimatabend“, Wien 1995

 „Die Reise an den Rand vom Verstand“,  Berlin 1994

 „Das Wiener Werbedogma“,  2007

„Zufallskolumnen“, Wien 2003-2006

                                     

Comics:

 „Montags, ganz unten“. 40 Ausgaben im Wiener Standard. 2005

 „Klinkencomics“,  56 Ausgaben in der „Zeit“, ausgezeichnet mit dem Joseph Binder Award und dem Red Dot Award. 2008

 

Weiteres siehe www.zufallsproduktion.at