geb. 1930

in Saarbrücken

1945-49

Rekonstruktionsmodell der Saarbrücker Ludwigskirche

(seit 1985 im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt) 1950

Humanistisches Abitur am Staatl. Ludwigsgymnasium Saarbrücken

1951

Steinmetzpraktikum in der Bauhütte der Ludwigskirche

1951-58

an der TU Karlsruhe Studium der Architektur bei Otto Ernst Schweizer und Egon Eiermann und der Baugeschichte bei Arnold Tschira mit Abschlußdiplom als Dipl.-Ing.

1953-67

Rekonstruktion der Barockpalais am Saarbrücker Ludwigsplatz und der Saarbrücker Friedenskirche

1953-63

Rekonstruktionspläne zum Innenraum der Saarbrücker Ludwigskirche

1954

Veröffentlichung "Die arithmetische und geometrische Konzeption der Bauten F.J. Stengels"

ab 1955

Mitarbeit im Nürnberger Arbeitskreis für Maßforschung

1956

erste Monografie der Ludwigskirche

1958-90

Konservator der Landeshauptstadt Saarbrücken

1963-88

Schriftleiter der Kulturzeitschrift "Saarbrücker Hefte"

1980-85

Zweiter Präsident der Internationalen Siegfried-Wagner-Gesellschaft München/Bayreuth

seit 1985

Lehrtätigkeit an der Fachhochschule des Saarlandes

1989-1995

Lehrbeauftragter an der HBKsaar

seit 1995

Honorarprofessor für Kulturgeschichte an der HBKsaar

 

zahlreiche Veröffentlichungen und Beiträge in Hörfunk und Fernsehen.