Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Media Art and Design, Produktdesign
_ Theorie (Seminar, Vorlesung) (deprecated)
Beginn: 28.04.14
Ende: 21.07.14
Mo
16:00 - 18:00






OrtSeminarraum I
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints4/7

Vorbereitung der Exkursion nach Rom im September 2014 (gemeinsam mit Prof. Hinsberg)

 

Bevor New York Welthauptstadt der Kunst wurde, war es Paris, davor Rom. Und Rom kann für sich die mit Abstand längste Phase als kulturelles Zentrum der westlichen Welt in Anspruch nehmen: von der Antike über Renaissance und Barock bis in die Umbruchzeit um 1800. Archäologie und Kunstgeschichte als moderne Wissenschaften nahmen ihren Anfang in Rom, begründet durch die Schriften J.J. Winckelmanns (1717-1768), protestantischer „Aufseher der Altertümer“, also Direktor der Antikensammlung im katholischen Vatikan.

 

Das Seminar widmet sich anhand langer Motivketten und Themenbögen römischen Kunstwerken und Baudenkmälern von der Antike bis heute. Anhand der Darstellung des menschlichen Körpers wird deutlich, wie sich das antike Menschenbild vom mittelalterlichen und barocken unterscheidet. Architektonisch aufschlussreich ist der Weg vom Tempel zur christlichen Kirche, vom römischen zum barocken Palast über die faschistische Kulissenarchitektur der Mussolini-Zeit bis zu heutiger Architektur.

 

Besprechung der Referatthemen in der ersten Sitzung Montag, 28.4.2014, 16.00 Uhr


Anmeldeverfahren
Anmeldefrist
Teilnahmebeschraenkung