zurück

Philippi, Sarah: Vorbereitung des museumspädagogischen Programms zur Ausstellung "Schacht und Heim"


Möller, Andreas (StD)Winzen, Matthias (Prof. Dr.)    M.A. Museumspädagogik    Master  2017/2018 WS  

 

Die vorliegende Masterarbeit befasst sich mit der Planung des museumspädagogischen Programms für die Ausstellung „Schacht und Heim“, die am 07.12.2017 im Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen eröffnet wird. Das Thema der Ausstellung und damit auch der Arbeit war die gleichnamige Zeitschrift „Schacht und Heim“, eine alte saarländische Werkzeitung der Saarbergwerke. Hier galt es, nicht nur das Besondere der Werkzeitung herauszustellen, sondern es auch auf anderen Ebenen wiederzugeben. „Schacht und Heim“ umfasste viele Aspekte: die Menschen, die daran mitgewirkt haben; die Berichterstattung; die Fotografien, auf denen man nicht nur wichtige Persönlichkeiten oder Gebäude sieht, sondern auch den einfachen Grubenarbeiter mit Kollegen oder Familie; der Humor, dem in jedem Heft eine eigene Seite gewidmet war; die Kunst, mit der die Zeitung auf ihrer letzten Seite abschloss; und natürlich vieles mehr.

Da es sich hierbei jedoch um ein eher der älteren Generation vertrautes Medium handelt, bestand meine Hauptaufgabe darin, beim Planen verschiedener Einzelelemente der Ausstellung (wie beispielsweise eines Escape Rooms) und der Vorbereitung der museumspädagogischen Programms darauf zu achten, dass es nicht nur für die betroffene Generation interessant und verständlich ist, sondern auch für ein teilweise deutlich jüngeres Publikum. Hierfür habe ich Leitfäden erstellt, die Besucherbegleitern helfen sollen, sich auf verschiedene Besuchergruppen vorzubereiten. Diese konzentrieren sich auf die verschiedenen Bereiche der analogen und der digitalen Ausstellungspräsentation sowie die diversen Inhalte angebotener Führungen.

 

Abbildungen: Flyer der Ausstellung, entworfen von Corinna Schneider

 



zurück