Qualitätsoffensive Lehrerbildung – Ästhetische Bildung

 

Lerngruppen in Schulen sind zunehmend heterogen in Hinblick auf den kulturellen, religiösen und weltanschaulichen Hintergrund der Schülerinnen und Schüler und durch die Umsetzung von Inklusion. Mit dieser Gegebenheit angemessen und produktiv umzugehen muss gelernt werden.

In der gemeinsamen "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung 49 Projekte, an denen 59 Hochschulen beteiligt sind.

Das Verbundprojekt SaLUt der Universität des Saarlandes, der Hochschule für Musik Saar und der Hochschule der Bildenden Künste Saar verfolgt das Ziel, .... mehr dazu

 

 

Läuft gerade: 

DIE SCHATZKISTE UND DER FLIEGENDE TEPPICH

Prozessorientierte Lernwerkstatt für Ästhetische Bildung

L. Delitala-Möller

In einem gemeinsamen gestalterischen Prozess wird von Studierenden und Schüler/innen eine Performance erarbeitet, die konzeptionsbedingt Heterogenität als wesentliche Konstituente wertschätzend sichtbar werden lässt.

 

HETEROGENITÄT IM MUSIKUNTERRICHT

HS Musikpädagogik

L. Stark

In diesem Seminar setzen wir uns mit unterschiedlichen Formen von Heterogenität im Schulfach Musik auseinander. Es werden Inhalte aus theoretischer Perspektive behandelt, zudem werden die Studierenden selbst eine empirische Studie durchführen (Forschendes Lernen).

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Ansprechpartner:

Laura Delitala-Möller M.A. (Kunstpädagogik/Kunstdidaktik) HfM Saar

Dr. Lisa Stark (Musikpädagogik/Bildungswissenschaften) HfM Saar

 

Fachdidaktische Dozentinnen:

Eva Biard (Kunstdidaktik) HBKsaar,

Jennifer Joschko (Musikdidaktik) HfM Saar

Ursula Schwarz-Lang (Sportdidaktik) SWI UdS

 

Verantwortliche:

Prof. Dr. M. Handschick (Musikpädagogik/Musikdidaktik) HfM Saar

StD i. H. A. Möller (Kunstdidaktik) HBKsaar

Prof. Dr. G. Wydra (Sportwissenschaft/Sportpädagogik) SWI UdS