Die HbKsaar verfügt über das Promotionsrecht.

 

Zum Promotionsverfahren können Personen zugelassen werden, die

  • den Abschluss eines einschlägigen Masterstudiengangs an einer künstlerischen, gestalterischen oder wissenschaftlichen Hochschule
    oder
  • eines einschlägigen postgradualen Studiengangs oder die den Abschluss in einem einschlägigen Universitätsstudium (Diplom oder Staatsexamen)
    oder
  • die einen Abschluss mit hervorragenden Leistungen in einem Bachelorstudiengang und daran anschließende angemessene, auf die Promotion vorbereitende wissenschaftliche Studienleistungen
    oder
  • die den Abschluss mit hervorragenden Leistungen in einem einschlägigen Diplomstudiengang an einer künstlerischen, gestalterischen oder wissenschaftlichen Hochschule und daran anschließend angemessene, auf die Promotion vorbereitende wissenschaftliche Studienleistungen nachweisen.

 

In diesem Verfahren kann der akademische Grad eines Dr.phil. erworben werden.