Seite 1 2 3
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 09.04.18
Ende: 20.07.18

Di
14:00 - 16:00





wöchentlich
OrtAtelier Prof. Winter, verschiedene Orte
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Sind die Kunsthochschulen noch in der Lage zwischen Performance und Performance zu unterscheiden? Leitungskurven selbst an den Kunsthochschulen, Aktienkurse, der Kauf von Kleidung und SUV's oder die Auftritte Arbeitsloser auf der Suche nach Arbeit, operieren mit dem Performance Begriff.

Die Gesellschaft führt sich auf. In diesem Zusammenhang ist die künstlerische Performance Praxis zu überarbeiten.... Ein Seminar reicht nicht. Deswegen Teil drei, auch für Anfänger, mit Praxisschwerpunkt, Gästen und Beteiligungen.

 

Das Seminar mit praktischen Übungen wie: Drehen, Wenden, Fallen, Schlafen, etc. sowie praktische Grundlagen zu Körper und Raum, werden von Performance Beispielen: Film, Live und Texten wie "Vom Ritual zum Theater" Victor Turner und Judith Butler „Anmerkungen zu einer performativen Theorie der Versammlung“ begleitet.

 


Anmeldeverfahren Aushang, per E-Mail: g.winter@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 15
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
1 Woche Web-Flashmob Wir arbeiten eine Woche an Webprojekten und lernen dabei voneinander
Schreck, Matthias (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Workshop-Woche (Fachpraxis, 4 ECTS)
Beginn: 22.05.18
Ende: 25.05.18

Di
14:00 - 16:00
Mi
10:00 - 16:00
Do
10:00 - 16:00
Fr
10:00 - 14:00


OrtSeminarraum I
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Du hast ein Webprojekt, an dem du einmal intensiver arbeiten willst?

Du hast die eine oder andere Herausforderung im HTML zu lösen?

Du hast eine Idee für eine Website und suchst einen Weg der Umsetzung?

Du willst wissen, wie deine Offline-Seite online gehen kann?

----

Du kannst eine oder mehrere dieser Frage mit "ja" oder "vielleicht" beantworten?

----

Dann kannst du gern an der Workshopwoche teilnehmen.

----

Wir machen uns im Seminarraum I breit und bearbeiten unsere Projekte (am eigenen Rechner). Wenn Fragen auftauchen und Themen interessant werden, sehen wir gemeinsam genauer hin.

 

Meldet euch direkt bei mir via E-Mail an: mws@signum3.de


Anmeldeverfahren via E-Mail
Anmeldefrist
Teilnahmebeschraenkung
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 09.04.18
Ende: 27.09.18



Do
09:00 - 16:00
Fr
09:00 - 12:00


Blockveranstaltung
OrtS_A_R-Unit / offene Werkstatt Völklingen
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Dieser Kurs vermittelt die erweiterten Möglichkeiten der S_A_R-Unit und deren Handwerkzeuge/-maschinen.

Gleichzeitig dient dieser Kurs als Erweiterung in grundlegenden handwerkliche Skills.

 

#skizzieren

#messen

#peilen

#trennen

#feilen

#Maschineneinführung

#Arbeitssicherheit

#Unterweisungsnachweis

#Baumarkt vs. Spezialmarkt

#Projektorganisation

#Materialbasics

#trinken

#sägen

#Maschinenbasics

#Sponsorenbasics

#Firmenkatalog

#Betrieb41

#Kostenermittlung

#Nase putzen

#Ordnung am Arbeitsplatz

#Hautpflege

#Verhütung

#Auftreten

#sprechen

#Aufräumen

#Social Media

#Netzwerk

#Handmade

#Saarbrooklyn

#schrauben

#bohren

 

Maximal 6 Teilnehmer pro Kurseinheit.

Der Kurs findet in S_A_R-Unit der Handwerkergasse/Völklingen statt.

 

Mitzubringen sind:

Skizzenbuch, Bleistift, Arbeitsklamotten, wacher Geist, Trinkwasser, Taschenmesser, Zollstock/Meter

 

Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses ist Voraussetzung um sich Maschinen der 'Kategorie B' der S_A_R-Unit zu leihen und mit ausgewähltem Werkzeug in der S_A_R-Unit arbeiten zu dürfen.

 

Unter folgendem Link kann die Teilnehmerliste eingesehen werden:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1mYE2ZbKlNGOa9Iz0DXqX0sH0Bk1GIx8US3TJnq9kyZ0/edit?usp=sharing

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

This course teaches the Basics of craftsmanship and the possibilities of the S_A_R-Unit and its tools.

 

Maximal 6 Participants per coursedate.

The course is held at the S_A_R-Unit in the Handwerkergasse/Völklingen.

 

Essentials to bring along are:

Note-/Sketchbook, pencil, cellphone/pad, working clothes, motivated mindset, drinking water, pocket-knife, measuring device.

 

The successful completion of this course is the requirement for the machine loan service of the S_A_R-Unit in 'category B' and qualifies to work with these tools in the S_A_R-Unit.

 

The list of participants can be seen here:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1mYE2ZbKlNGOa9Iz0DXqX0sH0Bk1GIx8US3TJnq9kyZ0/edit?usp=sharing


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/oOYmR2fDADBhBbsk2
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 6
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 05.04.18
Ende: 26.09.18



Do
09:00 - 16:00
Fr
09:00 - 12:00


Blockveranstaltung
OrtS_A_R-Unit / offene Werkstatt Völklingen
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Dieser Kurs vermittelt die Möglichkeiten der S_A_R-Unit und deren Handwerkzeuge/-maschinen.

Gleichzeitig dient dieser Kurs als Einführung in grundlegenden handwerkliche Skills.

 

#skizzieren

#messen

#peilen

#trennen

#feilen

#Maschineneinführung

#Arbeitssicherheit

#sägen

#Unterweisungsnachweis

#Baumarkt vs. Spezialmarkt

#fräsen

#Materialbasics

#trinken

#Maschinenbasics

#Firmenkatalog

#Betrieb41

#Nase putzen

#Ordnung am Arbeitsplatz

#Hautpflege

#Verhütung

#Aufräumen

#Handmade

#Saarbrooklyn

#schrauben

#bohren

 

 

Mindestens 2 Teilnehmer und maximal 6 pro Kurstermin.

Der Kurs findet in SA_R-Unit der Handwerkergasse/Völklingen statt.

 

Mitzubringen sind:

Skizzenbuch, Bleistift, Handy/Pad, Arbeitsklamotten, wacher Geist, Trinkwasser, Taschenmesser, Zollstock/Meter

 

Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses ist Voraussetzung um sich Maschinen der 'Kategorie A' der S_A_R-Unit zu leihen und mit ausgewähltem Werkzeug in der S_A_R-Unit arbeiten zu dürfen.

 

Unter folgendem Link kann die Teilnehmerliste eingesehen werden:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1fnQ-VT1Kvb2747JLjeGHSEcom2_i60YFAKHzYon6qzo/edit?usp=sharing

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

This course teaches the Basics of craftsmanship and the possibilities of the S_A_R-Unit and its tools.

 

Maximal 6 Participants per course-date.

The course is held at the S_A_R-Unit in the Handwerkergasse/Völklingen.

 

Essentials to bring along are:

Note-/Sketchbook, pencil, cellphone/pad, working clothes, motivated mindset, drinking water, pocket-knife, measuring device.

 

The successful completion of this course is the requirement for the machine loan service of the S_A_R-Unit in category A and qualifies to work with these tools in the S_A_R-Unit.

 

You can take look at the list of participants here:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1fnQ-VT1Kvb2747JLjeGHSEcom2_i60YFAKHzYon6qzo/edit?usp=sharing


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/7j8FhtTiP6uVetNN2
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 6
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
AAA Anarchistic Art Activities
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 09.04.18
Ende: 20.07.18
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
OrtAtelier Prof. Winter, frei gewählte Orte
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Freies künstlerisches Arbeiten an selbst gewählten Orten, mit eigenen Projektideen und auf eigene Verantwortung. Regelmässiger Austausch zum Projektverlauf. Präsentation, Projektvorstellung am ende des Semesters.

AAA + A Atelier Völklingen. Freies künstlerisches Arbeiten im Atelier Völklingen


Anmeldeverfahren Aushang
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
AB SICHT PERSPEKTIVE UND PROPORTION
| Andrea Neumann
Freie Kunst, Kunsterziehung, Master Freie Kunst Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 04.05.18
Ende: 08.06.18




Fr
09:00 - 13:00


wöchentlich
OrtTreffpunkt am 04.05.2018: Bahnhof Nordausgang oben (Quartier Eurobahnhof). Die jeweils aktuellen Treffpunkte werden ebenfalls per Mail bekanntgegeben
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Lineares Zeichnen als analytisches Werkzeug zum Erkennen und Umsetzen räumlicher Situationen. Wahrnehmen und Bestimmen von Standpunkt und Fluchtpunkten, Messen, Vergleichen und Korrigieren. Wir zeichnen je nach Wetter im Außen- oder Innenraum, z.B. auf dem Bahnhofsgelände oder in der Schlosskirche.

Bitte immer mitbringen: Zeichenunterlage, weißes Papier A3, Bleistifte.

 

5 Termine: jeweils Fr 9:00 h - 13:00 h, Beginn: 04.05.18, Letzter Termin voraussichtlich: 08.06.18

Die jeweils aktuellen Treffpunkte werden ebenfalls per Mail bekanntgegeben

 

Treffpunkt am 04.05.2018: Bahnhof Nordausgang oben (Quartier Eurobahnhof). Die jeweils aktuellen Treffpunkte werden ebenfalls per Mail bekanntgegeben.

 

 

 


Anmeldeverfahren per E-Mail: an@andrea-neumann.de
Anmeldefrist bis zum: 01.05.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 20
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Do, Hyun Ju (Lehrbeauftragte)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis Werkstatt (4 ECTS)
Beginn: 12.04.18
Ende: 20.07.18



Do
13:00 - 15:00



wöchentlich
OrtKeramikwerkstatt
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Ein Kurs über besondere Aufbautechniken! In diesem Kurs kann man die Möglichkeiten von Porzellan erfahren: hauchdünn, durchscheinend oder auch stark und robust. Aus hochwertiger Porzellanmasse werden kleine Gebrauchsgegenstände geschaffen.

Eine Negativform aus Gips wird hergestellt. Flüssige Weichporzellanmasse wird in die Negativform gegossen. Natürlich kann weiter ausgebaut werden und der Gegenstand kann mit Stempeln oder Formelementen verfeinert werden. Viele Hintergrundinformationen rund ums Glasieren und Brennen werden in diesem Kurs vermittelt.

 

Hinweis:

Anmeldung ist nur am ersten Termin (12.04.2018) möglich.

Rhino 1 und 2 sind Voraussetzung.


Anmeldeverfahren Aushang
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 8
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Achtung! Lichtempfindlich! Einführung in Belichtungstechniken zur Herstellung von Sieb- & Hochdruckformen aus Photopolymer
Sahner, Jan (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Media Art and Design, Produktdesign Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 19.04.18
Ende: 17.07.18



Do
14:00 - 16:00



wöchentlich
OrtTummelplatz Druckwerkstatt, Tummelplatz Siebdruckwerkstatt
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Mit Photopolymer werden nicht nur Zahnfüllungen, Lacke und Farben hergestellt, sondern auch Formen für verschiedene Druckverfahren. In wöchentlichen Treffen in der Werkstatt werden wir Formen für Sieb- und Hochdruck aus Photopolymer herstellen und anhand verschiedener Projekte deren Möglichkeiten und Grenzen ausloten.

Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Belichtungstechniken und richtet sich an alle Studenten ab dem 3. Semester.


Anmeldeverfahren Aushang
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
After Effects: MotionGraphics und Animation Für Einsteiger - das vhg Programm der vielen Möglichkeiten
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 12.04.18
Ende: 12.07.18



Do
09:00 - 11:00



OrtE-Haus Schulungsraum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Wir erlernen die Techniken, aus Graphik, Foto und Typografie eine Animation, einen Filmtitel oder sonstiges Bewegtbild zu gestalten.

 

After Effects ist einfach zu lernen, optional können Sie mit Videotutorials ihre Kenntnisse auffrischen: von einfacher 2D Animation bis zu räumlicher Darstellung... (Photoshop und Illustrator und Plugin duik werden genutzt).

 

Ziel wird es, bis zum Kursende eine Erzählung, Interview oder eine Information plastisch darzustellen zu können, sie in Bewegung zu inszenieren ("Motion Graphics").

Vorraussetzung:

Vorkenntnisse selbst gelernt: Animationen mit Keyframes und anlegen von Kompositionen. Oder einen Workshop bzw. Kurs "AE für Einsteiger" in den letzten Semestern bestanden.

 

Die Aufgaben benötigen während der Woche ca. 3-4 Stunden Zeitaufwand.

Melden Sie sich daher nur an, wenn Ihre Wochenplanung genug Zeit hierfür beinhaltet... Ich vergebe mind. 50% der Plätze an MAD und KD.

 

Erster Kurstag am 12. April um 09:00 Uhr - Course is in GERMAN.


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/bnpT3JQC6cu4ltJq1
Anmeldefrist bis zum: 10.Apr.
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Rohr, Armin (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis Zeichnen (2 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 20.07.18

Di
18:00 - 20:00





wöchentlich
OrtDachatelier
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Kommt und seht!

 

 


Anmeldeverfahren per E-Mail: art@arminrohr.de
Anmeldefrist bis zum: 9. April 2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 25
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 17.07.18

Di
14:00 - 16:00





wöchentlich
OrtSeminarraum I
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Im Rahmen der freien Atelierarbeit haben Sie die Möglichkeit eine eigene Projektarbeit zu realisieren. Teamarbeit ist erwünscht aber nicht obligatorisch. Überdies werden wir zum Semesterstart mehrere Themenvorschläge präsentieren die sich zur Bearbeitung im Besonderen eignen.

 

Anmeldung unter classroom.google.com - Kurscode m39kt9


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://classroom.google.com
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Animation Basics ... and other basic techniques of media art
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Media Art and Design, Produktdesign Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 11.04.18
Ende: 18.07.18


Mi
11:00 - 13:00




wöchentlich
OrtE-Haus Game Lounge (1.05)
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Der Kurs ist genauso für deutschsprachige Studierende wie die, die Englisch sprechen.

Course is for both english and german speakers.

 

---Deutsch-

Grundlagen/Basics der Animation, 12 Principles, Walk/Runcycles, Storyboards.

Wir zeichnen, fotografieren und animieren. Wir benutzen Papier, Stift, Kamera und digitale Stift, ob 2D oder 3D wir nutzen open-source Software. Bitte bringt immer eure Zeichenhefte und Stifte mit. Es ist auch erwünscht, an eigenen Laptops zu arbeiten.

 

Vorkenntnisse in Freihandzeichnen sind vorausgesetzt. Bitte vorher einen Zeichenkurs besuchen.

 

12 Termine. Folgende Termine fallen aus 25.4. (Kurzentwurf), 23.5. (Workshopwoche) und 6.6. (Kurzentwurf)

 

---English---

Basics of animation, 12 Principles, Walk/Runcycles, Storyboards.

We will draw, make photos and animate. We will use pen, paper, camera and digital drawing tablet. We will use open-source software for 2D and 3D graphics. Please bring your sketch book and pencils. It will be also great if you work with your own laptop.

 

Basic skills in free-style drawing are required. Please visit a drawing course before you learn animation.

 

12 dates in total. On following dates are there will be no courses: 25.4. (Kurzentwurf), 23.5. (Workshop week) und 6.6. (Kurzentwurf).

 


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/5O4q12NaRvohydi92
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 17.04.18
Ende: 17.07.18

Di
18:00 - 20:00





wöchentlich
OrtSeminarraum I
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints2

In wöchentlichen Treffen in der Animation Lounge besprechen wir Klassiker des Animationsfilms und analysieren aktuelle Produktionen.

 

Die Teilnehmer konzipieren und produzieren im Laufe des Semesters ein "Animation Review", in dem ein Animationsfilm nach Wahl vorgestellt und analysiert wird.

 

Anmeldung unter classroom.google.com - Kurscode 2n207sg


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://classroom.google.com
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Archiv-Strategien: Sammeln, Entdecken, Gestalten
Zehle, Soenke (Dr.)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Media Art & Design, Master Netzkultur/Designtheorie, Media Art and Design Theorie (Seminar, Vorlesung) (4 ECTS)
Beginn: 19.04.18
Ende: 19.07.18



Do
11:00 - 13:00



OrtE-Haus Game Lounge (1.05)
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur, Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Der Umgang mit einem Archiv umfasst eine Reihe von Kulturtechniken - sammeln, ordnen, gestalten, suchen, finden - , die sich in einem grundlegenden Wandel befinden. Der Aufbau eines Online-Archivs für “Resonanzen: Die langen Wellen der Utopie” (www.resonanzen.eu), Beitrag des Saarlandes zum Europäischen Kulturerbejahr 2018, bietet einen konkreten Anlass, sich mit diesem Wandel auseinanderzusetzen. Ein besonderer Schwerpunkt gilt der Rolle offener Kulturdaten (“OpenGLAM”, “Europeana”). Ziele sind u.a. Entwicklung einer Archiv-Strategie sowie Konzeption und Durchführung eines internationalen Archiv-Workshops im Herbst 2018.


Anmeldeverfahren per E-Mail: resonanzen@xmlab.org
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 16
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kunsterziehung, Master Freie Kunst Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 10.07.18

Di
14:00 - 18:00





wöchentlich
OrtStudentenatelier Prof. Langendorf
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Das Atelierprojekt beinhaltet folgende verpflichtende Elemente:

 

- Atelierarbeit: tägliche Arbeit an der künstlerischen Position

Ort: Studentenateliers HBK und Völklingen

 

- Gruppenarbeitsgespräche zur Atelierarbeit

In der Gruppe werden die präsentierten Arbeiten von Studierenden analysiert und diskutiert. Termine werden im Vorfeld vereinbart.

Erstes Treffen: Dienstag 10. April 2017, 14 Uhr

danach immer wöchentlich dienstags 14 - ca. 18 Uhr

Ort: Studentenateliers HBK und Völklingen und nach Absprache

 

- Einzelgespräche zur Atelierarbeit

Jeder Studierende im Atelierprojekt sollte mindestens ein Einzelgespräch im Semester vereinbaren! Termine per e-mail nach Absprache.

Ort: Studentenateliers HBK und Völklingen und nach Absprache

(Atelierprojekt insg. 14 oder 16 ECTS, VERPFLICHTENDE TERMINE)

 

- Anmeldung zum Atelierprojekt nur nach persönlicher Vorsprache bei Prof. Langendorf und Vorlage von Arbeitsproben.

 

 


Anmeldeverfahren per E-Mail: g.langendorf@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 20.07.18

Di
16:00 - 18:00





14-tägig
OrtAtelier Prof. Hausig , Studentenatelier Prof. Hausig
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Freies Arbeiten in den Bereichen Licht, Installation und Mixed-Media. Ungefähr alle zwei Wochen werden individuelle Arbeiten und Projekte in der Gruppe besprochen. Eine Terminliste hängt im Studentenatelier. Im Atelierprojekt »Licht und Intermedia« planen wir darüber hinaus eine Exkursion (Juni–Juli) und besuchen diesen Sommer die Kunst- und Kulturhäuser in Basel und Weil am Rhein.

 

Je nach Studienumfang sind als Gesamtprojekt 8 oder 16 ECTS möglich. Das erste Treffen ist am 10. April – Dienstag 16:00 Uhr – im Dachatelier von Prof. Hausig.


Anmeldeverfahren Aushang
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Master Media Art & Design, Media Art and Design Sonstiges (ohne CP/Prüfungsrelevanz)
Beginn: 30.05.18
Ende: 06.06.18


Mi




OrtAula, Saarland Medien und die Aula der HBK
Leistungskontrollekeine
Erreichbare Creditpoints0

Wir besuchen am 30. Mai die Saarlandmedien, um die einzige Filmförderung im Saarland besser kennenzulernen. Eine Woche später kommt wiederum der Leiter der Saarland Medien Uwe Conradt zu uns, um uns kennenzulernen. Wir hoffen dabei einen regen, kreativen Austausch zwischen der HBK und Saarland Medien.

 

zeitlicher Hinweis: 30. Mai 11:00-14:00, 6. Juni 14:00-16:00


Anmeldeverfahren per E-Mail: s.cho@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: 1.5.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 15
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
BA, Diplom, MA Besprechung, Atelierprojekt Modul 11 (24 ECTS)
Kommunikationsdesign, Master Kommunikationsdesign Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 09.04.18
Ende: 20.07.18
Mo






OrtAtelier Prof. Kupferschmid
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Montags 11–13 Uhr oder nach Vereinbarung

 

Erstes Treffen: Mittwoch, 11. April, 14 Uhr

 

Infoveranstaltung zur Organisation der Abschlussarbeit: Mittwoch, 11. April 12 Uhr in der Aula

 


Anmeldeverfahren
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
BabylonPogo - Sehen, wie Theaterproduktion arbeitet Holo-GauzeProjektion / Immersives Performance Theater
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS Workshop-Woche kurz (2 ECTS)
Beginn: 22.05.18
Ende: 07.06.18



11:00 - 14:00




Blockveranstaltung
OrtGarelly Haus (ca. 200 m von HBKsaar)
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Die Möglichkeiten, Geist und Körper, Kommunikation und Arbeitswelt zu optimieren, sind heute so radikal wie nie zuvor. Wieviel Möglichkeit oder Absurdität steckt in der Beziehung

 

zwischen Mensch und Technik? Texte aus Unter Eis von Falk Richter kombiniert das Korso-op.Kollektiv spielerisch mit authentischen Interviews und philosophischen Essays zu einer

 

Show über den Traum von der Perfektion und die Sehnsucht nach Unsterblichkeit.Für das immersive Theaterprojekt des Korso-op.Kollektiv wurde in Zusammenarbeit mit dem

HBK Student V.Giers ein virtueller Charakter entwickelt und mittels einer Hologauze in den Raum projiziert. Das Ziel war es einen Effekt, ähnlich dem bekannten Peppers-Ghost-Effekt, zu erzielen und somit eine Vermischung aus realem Umraum und dem virtuellen Protagonisten zu erzeugen.

Die Studenten haben die Möglichkeit zu einem Besuch der Generalprobe am 22.Mai´18.

Bei einem weiteren Termin zw.05. und 07.Juno können im originalen Setup der Bühne eigene Inhalte zum Thema des Abends generiert und mit den Möglichkeiten des vorhandenen Raumes experimentiert werden und ausgehend von dem vorhandenen Ansatz neue Lösungsansätze

für die Vermischung von realem Raum und Projektion erarbeitet werden.

 

zeitlicher Hinweis: 17., 22.Mai.  05.-07.Juno 2018


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/5red3iWaYNMfonkf2
Anmeldefrist bis zum: 16.Mai
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Kommunikationsdesign, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 16.04.18
Ende: 16.07.18
Mo
11:00 - 13:00






wöchentlich
OrtAtelier Prof. Maksimovic
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Betreuung der Abschlussarbeiten


Anmeldeverfahren
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 17.07.18

Di
16:00 - 18:00





wöchentlich
OrtBüro Prof. Detzler
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Arbeitsbesprechung und Kolloquium

 

Anmeldung unter classroom.google.com - Kurscode gsfqvwl


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://classroom.google.com
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Blender 3D and other open-source software
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 11.04.18
Ende: 18.07.18


Mi
09:00 - 11:00




wöchentlich
OrtE-Haus Game Lounge (1.05)
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Der Kurs ist genauso für deutschsprachige Studierende wie die, die Englisch sprechen.

Course is for both english and german speakers.

 

---Deutsch-

Keine Voraussetzungen. Offen für alle die sich mit Blender anfangen wollen oder ihre Kenntnisse erweitern wollen.

 

12 Termine. Folgende Termine fallen aus 25.4. (Kurzentwurf), 23.5. (Workshopwoche) und 6.6. (Kurzentwurf)

 

Mehr als zwei Mal fehlen gilt als nicht bestanden.

 

---English---

No prerequirements. Open for everyone who wants to learn Blender or extend their knowledge.

 

12 dates in total. On following dates are there will be no courses: 25.4. (Kurzentwurf), 23.5. (Workshop week) und 6.6. (Kurzentwurf).

 

If you miss class more than two times, you wont be able to get CPs.


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/6BQpiMZ6i2Tvnq9F3
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Akbal, Mert | Detzler, Burkhard (Prof.) | Kurdali, Bassam (Gastprof.)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Media Art and Design, Produktdesign Workshop-Woche (Atelierprojekt kurz, 8 ECTS)
Beginn: 22.05.18
Ende: 26.05.18

Di
10:00 - 18:00
Mi
10:00 - 18:00
Do
10:00 - 18:00
Fr
10:00 - 18:00
Sa
10:00 - 18:00

Blockveranstaltung
OrtE-Haus Game Lounge (1.05)
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints8

In this workshop animator and filmmaker Bassam Kurdali (director of "Elephants Dream") will give insights to animation tools of Blender. The workshop will be on english and it is open both to beginners and advanced Blender users.

 

Overview:

5 day workshop introduction to procedural animation with Blender, through a project to make abstract animations known as wobs/weird object ballets. Familiarity with Blender or 3D programs is helpful, but we begin with a quick introduction to the program, and dive into ways to animate using built-in tools as well as through the interesting Animation Nodes addon. Animation Nodes lets us make complex animations by visually connecting nodes in a graph. We'll learn how to add procedural animation and unpredictability via noise and mathematical functions, as well as using human input and puppeteering directly with a pen or mouse. We'll do things in 3D and in 2D, using the grease pencil tool which allows us to make 2D animations that live in the 3D scene. For rendering our animations we'll use Cycles (a powerful pathtracer that comes with Blender) and introduce EeVee, the experimental realtime renderer that will fully debut with the next major Blender version. In this workshop we embrace the unexpected, and learn by 'breaking' things to make art.

 


Anmeldeverfahren per E-Mail: m.akbal@hbksaar.de, via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/WH8gcdtdUVbtMjUW2
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
CELEBRATE. Produktinterventionen und Szenarien in Glas zum Feiern und Zelebrieren.
Freie Kunst, Master Freie Kunst, Master Produktdesign, Produktdesign Workshop-Woche (Fachpraxis, 4 ECTS)
Beginn: 22.05.18
Ende: 26.05.18

Di
09:00 - 17:00
Mi
09:00 - 17:00
Do
09:00 - 17:00
Fr
09:00 - 17:00
Sa
09:00 - 17:00

Blockveranstaltung
Ort
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

CELEBRATE ist ein workshop in Kooperation mit dem CIAV Meisenthal und der UDK Berlin mit dem thematischen Fokus auf den Entwurf von Glasprodukten, die es uns möglich machen, das Leben zu feiern und zu zelebrieren. Das Leben im weitesten Sinne von Ritualen der Alltagskultur bis hin zu besonderen Interventionen und überraschenden Szenarien in Glas, die den zu zelebrierenden Moment an einem Festtag ausmachen.

Neben der theoretischen Auseinandersetzung und Konzeptfindung werden die Studierenden ihre Inspiration aus dem reichen Fundus an Formen und Werkzeugen des Centre International d´Art Verriere ziehen und ad hoc während des workshops auf ein finales Ergebnisin Glas hinarbeiten. Die CELEBRATE Resultate werden im Oktober während des Designblok

Prague International Design Festival in einer Ausstellung zusammen mit der UDK ausgestellt und gefeiert.

 

Wann + Wo: 22. - 26.05.2018, CIAV Meisenthal, Frankreich

 

max. Teilnehmerzahl: 5 + 5 (HBK + UDK)

 

Betreuung: Prof. Mark Braun + Prof. Ineke Hans


Anmeldeverfahren per E-Mail: m.braun@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: 01.05.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 5
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Heftmann, Jacob (Lehrbeauftragter) | Kupferschmid, Indra (Prof.)
Kommunikationsdesign, Produktdesign Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 05.07.18
Ende: 08.07.18



Do
10:00 - 18:00
Fr
10:00 - 18:00
Sa
10:00 - 18:00
So
10:00 - 18:00
Blockveranstaltung, täglich
OrtAtelier Prof. Kupferschmid
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

In this four-day class, we will discuss principles of interactive and screen-based design and learn how to use code to realize our designs. Some of the topics we’ll cover include:

- designers & coding

- designing for interaction vs. static media

- working in HTML/CSS/JavaScript

By the end of the course, you will have a working website online. The workshop is given in English and will be super fun.

 

Jacob Heftmann is a designer based in New York City, where he runs a small studio working on digital products and branding. This is his 6th year holding a workshop at HBKSaar thus by now he is totally infamous in Saarland.


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: http://bit.ly/EinschreibungKupferschmid
Anmeldefrist bis zum: 1. Juni 2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 15
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Master Freie Kunst, Master Produktdesign, Produktdesign Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 09.04.18
Ende: 29.09.18



Do
09:00 - 16:00
Fr
09:00 - 12:00


Blockveranstaltung
OrtS_A_R-Unit / offene Werkstatt Völklingen
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Dieser Kurs behandelt den Niet als verbindungsgebendes Element in der Konstruktion. Heißverformte Vollniete verbinden zwei Elemente miteinander. Stahlbau und Brückenkonstruktion, Zierelement und Halterung, Handmade und Teamwork.

 

Maximal 5 Teilnehmer pro Kurstag.

Der Kurs findet in der Schmiede in der Handwerkergasse/Völklingen statt.

 

Unbedingt mitzubringen sind:

Schutzbrille, Schutzschuhe, nicht entflammbare Kleidung (z.B. Baumwolle oder Aramid), Zollstock und Bleistift, genug zu trinken (mindestens 1,5 Liter) und ein wachsamer Leib.

 

Die Teilnehmerliste kann unter folgendem Link eingesehen werden:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1eYnPiLOVAEgfPmBrtWOUkEQ_9w_0rIsPmfCZyx_thuU/edit?usp=sharing

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

This course is centered around hot riviting and rivets as an structural element in steel constructions to connect two parts with one another. Steel construction and bridges, design element and connector, handmade and teamwork.

 

Maximal 5 Participants per day.

This course is held in the blacksmith shop in the Handwerkergasse/Völklingen.

 

Essentials to bring along:

Protective gloves and shoes. Nonflammable clothing, folding ruler, pencil, lots of drinking water (min. 1,5 l) and a sober/attentive body.

 

The list of participants can be seen here:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1eYnPiLOVAEgfPmBrtWOUkEQ_9w_0rIsPmfCZyx_thuU/edit?usp=sharing

 


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/LgWrWEU8q31iuPpT2
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 5
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Creative Coding Programmieren lernen für Künstler und Gestalter
Giers, Victor (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 20.04.18
Ende: 20.07.18




Fr
11:00 - 13:00


wöchentlich
OrtE-Haus Game Lounge (1.05)
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Programmiersprachen werden ständig aktualisiert und erweitert, eine

riesige Gemeinschaft im Internet trägt dazu bei und tauscht sich aus.

Es gehört zum Beruf eines Entwicklers, kontinuierlich zu lernen.

Dieser Kurs zielt darauf ab, den Studierenden beizubringen wie man sich

im digitalen Feld absolut frei bewegt, indem dessen technische Wurzeln

begriffen werden und verstanden wird wie man vorgeht, um sich das für

eine Projektrealisierung nötige Wissen souverän und schnell aneignen zu

können.

 

Processing kann als Programmiersprache gesehen werden, welche gemacht

wurde, um das Programmieren im Kontext von visueller und/oder

interaktiver Kunst und Gestaltung zu erlernen.

Obwohl sehr einfach, hat man durch sie die Möglichkeit, auch komplexe

Programme zu entwickeln.

 

Anwendungsbeispiele:

Interaktionsgestaltung, Datenvisualisierung, Animation, Shading ..

Everything Software

 

Außerdem werden wir uns mit der Arduino Plattform befassen und wie sie in Verbindung mit Processing eingesetzt werden kann. Stichworte: Sensorik, Steuerung von Motoren, Licht, Sound, Interaktion

Mensch-Maschine .. Everything Electronics

 

Der Kurs teilt sich in zwei Hälften, zuerst werden technische Grundlagen vermittelt, anschließend entwickelt jede Studierende ein individuelles, freies Projekt und setzt es bis zum Ende des Kurses um.

 

Klingt trocken, ist es aber nicht. Bringt Laptop mit falls möglich!

 

Videobeispiele:

https://www.youtube.com/watch?v=_F_qZBWmjyI

 

Der Kurs richtet sich ausschließlich an Studierende der HBKsaar und benötigt keine Vorkenntnisse!


Anmeldeverfahren per E-Mail: v.giers@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 10
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Atelierprojekt kurz (8 ECTS)
Beginn: 16.04.18
Ende: 28.05.18
Mo
14:00 - 16:00






wöchentlich
OrtAtelier Prof. Maksimovic
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints8

Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten.

 

Ein Atelierprojekt für das zweite Semester.


Anmeldeverfahren Aushang
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Das geheime Leben der Vektorgrafik Illustration, Animation und Interaktion mit Code
Müller, Tobias (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Workshop-Woche (Fachpraxis, 4 ECTS)
Beginn: 22.05.18
Ende: 25.05.18

Di
09:45 - 17:00
Mi
09:45 - 17:00
Do
09:45 - 17:00
Fr
09:45 - 17:00


Blockveranstaltung, ganztägig, täglich
OrtSeminarraum II
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

In diesem viertägigen Workshop nehmen wir skalierbare Vektorgrafiken (SVGs) genau unter die Lupe. Wir riskieren einen eingehenden Blick unter die Haube und lernen wie man sie direkt mit dem SVG Code auch ohne Adobe Illustrator, Inkscape usw. erstellen kann. Darüber hinaus werden wir sie mit Hilfe von CSS oder ein bisschen Javascript zum Leben erwecken.

Der Workshop ist ein leicht verständlicher Einstieg in das Thema »Gestalten mit Code«, aber auch für Illustratoren interessant, die interaktive Grafiken und 2D-Animationen für das Web erstellen möchten.


Anmeldeverfahren Aushang, per E-Mail: tobovsko@web.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 10
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Detterer, Martina (Lehrbeauftragte)
Freie Kunst, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Museumspädagogik, Professionalisierung Vortrag
Beginn: 24.05.18
Ende: 24.05.18



Do
18:00 - 19:30



OrtAula
Leistungskontrollekeine
Erreichbare Creditpoints0

Ausgehend von einer Studie des deutschen Kulturrats zur Entwicklung der Situation der Frauen im Kulturbereich wird der Frage nachgegangen, ob heute das Geschlechterdenken im Kunstbereich noch eine erhebliche Rolle spielt.

In diesem Zusammenhang werden u.a. die Prägung und Ausbildung von Künstlerinnen und ihre Zusammenarbeit mit Galerien bei der Vermarktung ihrer Kunst beleuchtet.


Anmeldeverfahren via Telefon: keine Anmeldung
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Der Zeitungscomic ist tot. Lange lebe der Zeitungscomic. Kooperationsprojekt mit der Saarbrücker Zeitung
Kunz, Jonathan (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 12.04.18
Ende: 20.07.18



Do
11:00 - 13:00



wöchentlich
OrtAtelier Prof. Maksimovic
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Als die FAZ die Veröffentlichung von Comicstrips beendete, sorgte das für eine Welle der Empörung bei Lesern und Künstlern. Der zuständige Redakteur Andreas Platthaus begründete die Entscheidung mit Sparmaßnahmen. Dabei waren Comicseiten entscheidend für die Auflage der boomenden Zeitungsindustrie zu Beginn des 20. Jahrhunderts, sind immer noch Grund für viele Leserbriefe und begeistern ein generationsübergreifendes Publikum.

Doch während die Veröffentlichung von Comicstrips von einigen Zeitungshäusern eingestellt wird, erfreut sich der Comic-Journalismus einer Blütezeit. Besonders englischsprachige Zeitungen und Internetseiten setzen auf dieses Genre und entsenden Comickünstler auf internationale Konferenzen oder in Kriegsgebiete.

 

Bei diesem Kooperationsprojekt mit der Saarbrücker Zeitung beschäftigen wir uns mit zeitaktuellen gesellschaftlichen Themen des Saarlandes. Zur Halbzeit des Kurses haben die Teilnehmer ein Konzept und den Stil erarbeitet. Es liegt dann ein Storyboard und eine Beispiel-Reihe von vier Panels vor, an denen der Stil der Reinzeichnung abzulesen ist. Alle Arbeiten der Studierenden nehmen automatisch an einem kursinternen Wettbewerb teil. Die ersten drei Plätze (dotiert mit 350€, 250€, 150€) werden in der SZ veröffentlicht. Die ersten drei Platzierten erhalten 8 ECTS, da es für sie auch nach der Preisverleihung noch weitergeht mit der Ausgestaltung. Die Teilnehmer ohne Platzierung bekommen 4 ECTS, da für sie der Kurs nach Storyboard und Beispielreihe beendet ist.

 

Vorausgesetzt wird die erfolgreiche Teilnahme am Kurs „Comic 101“ oder anderweitig nachweisbare Kompetenzen im Bereich Comic.

Anmeldung bitte ausschließlich per E-Mail: j.kunz@hbksaar.de


Anmeldeverfahren per E-Mail: j.kunz@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 15
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Design und Terror Die Ästhetisierung der Vernichtung
Kunz, Jonathan (Lehrbeauftragter) | Wagner, Hartmut (Prof. Dr.)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Theorie (Seminar, Vorlesung) (4 ECTS)
Beginn: 22.06.18
Ende: 24.06.18




Fr
14:00 - 16:00
Sa
11:00 - 16:00
So
11:00 - 14:00
Blockveranstaltung
OrtAula
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints4

Es kam in der Vergangenheit immer wieder zu höchst fragwürdigen Allianzen zwischen Design und terror. Auch in der Gegenwart lassen sich solche ästhetisierten Koalitionen betrachten. Wir wollen im Rahmen eines Workshops den spezifischen Verbindungen zwischen beiden Sphären auf die Spur. kommen. Dabei stehen folgende drei Themenkomplexe im Vordergrund:

  • 1. Die Ästhetik des Grauens- Design unter der Naziherrschaft
  • 2.Design zwischen Russisch Brot und der Propaganda der Tat- Die RAF und das Design.
  • 3. Design und politischer Mord- Der IS und seine Symbole.

 

Wichtiger Hinweis:

Die Veranstaltung muss leider verschoben werden.

Bitte wenden Sie sich per Mail an Jonathan Kunz: j.kunz@hbksaar.de, falls Sie an einer weiteren Teilnahme an einem anderen Termin interessiert sind.


Anmeldeverfahren per E-Mail: h.wagner@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: 15.6.
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Bossenz, Uwe (Lehrbeauftragter)
Media Art and Design Workshop-Woche (Fachpraxis, 4 ECTS)
Beginn: 03.05.18
Ende: 05.05.18



Do
10:00 - 18:00
Fr
10:00 - 18:00
Sa
10:00 - 18:00

Blockveranstaltung
OrtAtelier Prof. Cho
Leistungskontrollekeine
Erreichbare Creditpoints4

In dem dreitägigen Workshop beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Elementen aus denen sich die Filmtonebene zusammensetzt. Anhand von Filmbeispielen werden wir der Wirkungen dieser Elemente auf den Grund gehen.

Ich möchte eine Sensibilität schaffen für die doch meist im Unterbewusstsein wirksame Tonebene und die damit verbundenen großen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Workshop bildet eine wichtige Grundlage für die späteren Workshops zur Filmtonaufnahme und Filmtongestaltung.


Anmeldeverfahren per E-Mail: s.cho@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: 27.04.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Die Konstruktion der Welt Raumpraxis / Kooperation
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 09.04.18
Ende: 20.07.18


Mi
10:00 - 12:00




OrtAtelier Prof. Winter, Kunsthalle Mannheim, Franklin Barracks Mannheim, Völklingen
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

„Die Konstruktion der Welt – Kunst / Ökonomie: Zehn Jahre nach dem Höhepunkt der globalen Finanzkrise im Jahr 2008 untersucht die Kunsthalle Mannheim die Auseinandersetzung der Kunst mit der Ökonomie. Die Ausstellung entfaltet das Thema in Moderne und Gegenwart in einer umfangreichen zweiteiligen Überblicksschau. 

Im ersten Teil beschäftigen sich die Kuratoren mit der Kunstentwicklung zwischen den beiden Weltkriegen in den USA, in der sozialistischen Sowjetunion und im Deutschland der Weimarer Republik mit ihren unterschiedlichen Gesellschaftsmodellen und konträren Volkswirtschaften. Die Ausstellung präsentiert zahlreiche internationale Leihgaben wie Gemälde, Grafiken, Plakate, Fotografien und Filme und verfolgt, wie wirtschaftlicher Aufschwung und Wirtschaftskrise in der visuellen Kultur und den Bildenden Künsten ihren Ausdruck fanden. Thematische Schwerpunkte werden auch die Industrialisierung oder das Verhältnis von Mensch und Maschine sein. 

Der zweite Teil der Ausstellung ist dem 21. Jahrhundert gewidmet und reflektiert den Wandel des Arbeitsbegriffs. Er führt die Themen des ersten Teils weiter, knüpft diese jedoch eng an die Problematik einer veränderten Arbeitswelt unter den Bedingungen der Globalisierung. Präsentiert werden etwa 35 internationale zeitgenössische Positionen aus den Bereichen Film, Installation, Fotografie, Performance und sozialer Aktion. Die künstlerischen Positionen setzen sich mit der heutigen Arbeitswelt auseinander – zwischen körperlicher Ausbeutung und computergestütztem Management. Sie thematisieren weltumspannende Produktionsprozesse, spekulative Finanzwirtschaft, Digitalisierung und Informationsüberwachung. Ein besonderer Fokus liegt auf Werken, die sich mit den Auswirkungen der Wirtschaftskrise nach 2008 beschäftigen.“ Textausschnitt: Kulturstiftung des Bundes

 

 

Wir entwickeln und realisieren einen Beitrag für diese Ausstellung.


Anmeldeverfahren Aushang, per E-Mail: g.winter@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 15
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Digital Drucken Kurs 1: 18.4.18 und 25.4.18 AUSGEBUCHT! Führerschein für die Digitale Druckwerkstatt am Tummelplatz
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Produktdesign Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 18.04.18
Ende: 25.07.18


Mi
09:00 - 11:00




OrtE-Haus Schulungsraum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

- Großformatdruck

- Schneiden und Kaschieren

- Broschürendruck

- Binden


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/OtkIFhkAWP4GaZ782
Anmeldefrist bis zum: 8.4.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 5
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Digital Drucken Kurs 2: 2.5.18 und 9.5.18 AUSGEBUCHT! Führerschein für die Digitale Druckwerkstatt am Tummelplatz
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Produktdesign Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 02.05.18
Ende: 09.05.18


Mi
09:00 - 11:00




OrtE-Haus Schulungsraum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

- Großformatdruck

- Schneiden und Kaschieren

- Broschürendruck

- Binden


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/TYqeDlcNUNU456mv2
Anmeldefrist bis zum: 8.4.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 5
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Digital Drucken Kurs 3: 16.5.18 und 30.5.18 AUSGEBUCHT! Führerschein für die Digitale Druckwerkstatt am Tummelplatz
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Produktdesign Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 16.05.18
Ende: 30.05.18


Mi
09:00 - 11:00




OrtE-Haus Schulungsraum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

- Großformatdruck

- Schneiden und Kaschieren

- Broschürendruck

- Binden

 


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/wJEZ5vwmztpLD9Z62
Anmeldefrist bis zum: 8.4.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 5
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Digital Drucken Kurs 4: 6.6.18 und 13.6.18 AUSGEBUCHT! Führerschein für die Digitale Druckwerkstatt am Tummelplatz
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Produktdesign Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 06.06.18
Ende: 13.06.18


Mi
09:00 - 11:00




OrtE-Haus Schulungsraum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

- Großformatdruck

- Schneiden und Kaschieren

- Broschürendruck

- Binden


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/t8rBkM6RelchzJH43
Anmeldefrist bis zum: 8.4.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 5
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Digital Drucken Kurs 5; 20.6.18 und 27.6.18 AUSGEBUCHT! Führerschein für die Digitale Druckwerkstatt am Tummelplatz
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Produktdesign Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 20.06.18
Ende: 27.06.18


Mi
09:00 - 11:00




OrtE-Haus Schulungsraum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

- Großformatdruck

- Schneiden und Kaschieren

- Broschürendruck

- Binden

 


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/kqhWmETOaGSgEhyo2
Anmeldefrist bis zum: 8.4.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 5
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Produktdesign Fachpraxis Zeichnen (2 ECTS)
Beginn: 23.07.18
Ende: 27.07.18
Mo
10:00 - 16:00
Di
10:00 - 16:00
Mi
10:00 - 16:00
Do
10:00 - 16:00
Fr
10:00 - 13:00


OrtE-Haus Schulungsraum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Dieses Praktikum befasst sich mit dem Erstellen von Präsentationszeichnungen. Mithilfe der Programme Adobe Illustrator und Adobe Photoshop werden farbige Illustrationen, bevorzugt aus dem technischen Bereich, angefertigt.

 

Das Praktikum dauert eine Woche. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 12 beschränkt.


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/UdYE9AMs3L6Undxb2
Anmeldefrist bis zum: 1.7.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
DIPLOM Kolloquium Praxis
Produktdesign Sonstiges (ohne CP/Prüfungsrelevanz)
Beginn: 11.04.18
Ende: 04.07.18
Mo
18:00 - 20:00

Mi
14:00 - 16:00




OrtAtelier Prof. Braun, Atelier Prof. Greiling
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints0

Kollektive Besprechung des jeweiligen aktuellen Status des praktischen Teils der Diplomarbeit

 

April

Montag 09.04.2018 15:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch 25.04.2018 14:00 - 16:00 Uhr

 

Mai

Montag 14.05.2018 18:00 - 20:00 Uhr *

 

Juni

Mittwoch 06.06.2018 14:00 - 16:00 Uhr

Montag 18.06.2018 18:00 - 20:00 Uhr *

 

Juli

Mittwoch 04.07.2018 14:00 - 16:00 Uhr

 

 

*Angaben unter Vorbehalt


Anmeldeverfahren per E-Mail: k.greiling@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 5
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis Werkstatt (2 ECTS)
Beginn: 13.04.18
Ende: 27.04.18




Fr
09:00 - 13:00


OrtDPZ – Digitales Produktionszentrum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Die Veranstaltung vermittelt Grundlagen des Arbeitens mit den digitalen Produktionsmöglichkeiten des dpz`s.

Lasercutter, Schneidplotter, 3D Drucker, CNC Styrocut und CNC Fräse.

Dieser Kurs ist die Voraussetzung, um eigenständig an den Geräten im dpz arbeiten zu dürfen!

Wenn vorhanden bitte Laptops mitbringen.

 

Teilnehmerliste: https://docs.google.com/spreadsheets/d/15MHceqf_qzV9bBbzBDThMKynHbdQTKtoIsWdjnpqH6g/edit?usp=sharing


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/8ZtN0Kl9q550bpSB3
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 8
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis Werkstatt (2 ECTS)
Beginn: 04.05.18
Ende: 18.05.18




Fr
09:00 - 13:00


OrtDPZ – Digitales Produktionszentrum
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Die Veranstaltung vermittelt Grundlagen des Arbeitens mit den digitalen Produktionsmöglichkeiten des dpz`s.

Lasercutter, Schneidplotter, 3D Drucker, CNC Styrocut und CNC Fräse.

Dieser Kurs ist die Voraussetzung, um eigenständig an den Geräten im dpz arbeiten zu dürfen!

Wenn vorhanden bitte Laptop mitbringen.

 

Teilnehmerliste: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1AWyHujG3dfFzKRtLvwtKzzHbiAUKZoa5zF79O6KvWxY/edit?usp=sharing


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/vUHSc6BOlsgWnzS82
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 8
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Ratius, Lukas (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Media Art and Design, Produktdesign Workshop-Woche kurz (2 ECTS)
Beginn: 22.05.18
Ende: 25.05.18

Di
09:00 - 12:00

Do
09:00 - 13:00
Fr
15:00 - 18:00


Blockveranstaltung
Ortwird noch bekanntgegeben
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Ziel des Workshops ist die Zusammenstellung einer fotografischen, in sich geschlossenen Serie, bestehend aus 10 bis 15 Bildern.

 

Zum ersten Termin sollte jede/jeder das Thema vorstellen, mit dem sie/er sich im Laufe der Woche fotografisch auseinander setzen möchte. Hierbei kann es sich um dokumentarische Ansätze wie die Beobachtung des Alltags in der Nachbarschaft drehen. Aber auch Portrait-Reihen oder gänzlich freie Ansätze sind vorstellbar. Der klare Fokus sollte sich jedoch auf die Erschaffung einer stimmigen Bild-Sprache innerhalb der Serie richten. Wie eine solche entstehen und funktionieren kann, werden wir gemeinsam im Laufe der Tage analysieren.

 

Bei der Wahl des Themas, wäre eine einfache, möglichst flexible Möglichkeit der Realisierung von Vorteil. Jede/jeder Teilnehmerin/Teilnehmer sollte Zugang zu einer digitalen Kamera haben und über grundlegende Kenntnisse der digitalen Bildbearbeitung verfügen.

 

1. Termin: kurzer geschichtlicher Überblick, Vorstellung der Themen

2. Termin: Besprechung des Zwischenstands

3. Termin: abschließende Präsentation (10 bis 15 Fotos)


Anmeldeverfahren per E-Mail: l.ratius@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 10
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Eine Rolle vorwärts machen II Übungen vor Originalen, Exkursionen und Gespräche
Ritter, Katharina (Lehrbeauftragte)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Produktdesign, Professionalisierung Theorie (Seminar, Vorlesung) (8 ECTS)
Beginn: 11.05.18
Ende: 20.07.18



Do
Fr
Sa

ganztägig
OrtSeminarraum II, Unterschiedliche Orte
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur, Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints8

Die Rolle ist beliebt: Als Kunstflugfigur, in der Technik, in der Seefahrt, im Sport, im Bergbau, in der Soziologie und im Angelsport. Und im Feld der Kunst.

 

Museum, private Sammlung, Kunstverein, Off-Space, Galerie, Öffentlicher Raum: Wer spielt welche Rolle? Welche Rollen werden verteilt, wer übernimmt welche Rolle? Wo machen welche Konzepte Sinn?

 

Wir sprechen mit beteiligten KünstlerInnen, KuratorenInnen, Volontären, Presse etc. Entsprechend den besuchten Ausstellungen und getroffenen Beteiligten erschliessen wir uns kulturelle Wirklichkeit, diskutieren künstlerische Formen, kuratorische Formate und Vermittlungskonzepte. Betrachten mögliche Rollen, Konzepte von Rollenzuweisung und Rollenübernahme.

 

Termine stehen fest, Verschiebungen der jeweiligen Orten möglich, je nach

eurem Interesse und der Möglichkeit vor Ort Termine mit Gesprächspartnern / studio visits- Termine etc zu bekommen. Die Exkursionen werden gemeinsam organisiert (auch Kostendeckung) oder Anfahrt von jedem selbst. Nähere Infos zur Abfahrt etc jeweils per Mail nach Anmeldung. Besprechungen vor Ort.

 

11. Mai 2018, 9-20 Uhr

Luxemburg, Casino Luxembourg

www.casino-luxembourg.lu/de/Ausstellungen/Christoph-Meier

Christoph Meier

kurator: Kevin Muhlen

 

12. Mai 2018, 9-20 Uhr

Metz, FRAC LORRAINE

www.fraclorraine.org/en/explorez/artsvisuels/602

You Remind Me of Someone

 

17. Mai 2018, 9-20 Uhr

Karlsruhe, ZKM

zkm.de/event/2018/03/dia-logos

DIA-LOGOS

Ramon Llull und die Kunst des Kombinierens

 

18. Mai 2018, 9-20 Uhr

N.N.

 

14. Juni 2018, 9-20 Uhr

Luxembourg, MUDAM Luxemburg

www.mudam.lu/de/expositions/

KATINKA BOCK

SMOG / TOMORROW’S SCULPTURE

 

NO MAN’S LAND

NATURRÄUME, VERSUCHSFELDER

 

JOÃO PENALVA

 

15. Juni 2018, 9-20 Uhr

Metz, Centre Pompidou

www.centrepompidou-metz.fr/de/couples-modernes

Ausstellungen Couples modernes

 

Das Abenteuer Farbe

 

21. Juni 2018, 9-20 Uhr

Ulm, Kunstverein Ulm

Naomi Liesenfeld

 

The Walther Collection Neu-Ulm

Life & Dreams: Photography & Media Art in China since the 1990s

 

22. Juni 2018, 9-20 Uhr

N.N. München? Stuttgart? Oder Privatsammlung um Ulm?

 

28. Juni 2018, 10-17 Uhr

Saarbrücken, Saarlandmuseum, Moderne Galerie

Thomas Meier-Castel - Große Radierungen

 

Hans-Christian Schink - hier und dort

29. Juni 2018, 10-17 Uhr

Saarbrücken, Stadtgalerie

www.stadtgalerie.de/ausstellung_in_the_cut_sexualitaet_in_der_feministischen_kunst

In the Cut – Sexualität in der Feministischen Kunst

 

www.kuenstlerhaus-saar.de/index.php/ausstellungen.html

Künstlerhaus

„Black Box(es)“ galerie, studio und studioblau

 

 

12. Juli 2018, 9-20 Uhr

Mannheim, Port25

www.port25-mannheim.de/vorschau

Will Sohl - Artists' Books Reloaded (AT)

Jörg Baier, Adam Cmiel, Fritz Eicher, Margarete Lindau, Johannes Listewnik, Will Sohl

 

13. Juli 2018, 9-20 Uhr

N.N. Berlin? Frankfurt?

 

19. und 20. Juli

N.N. Berlin? Frankfurt?


Anmeldeverfahren per E-Mail: k.ritter@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: 12. April
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 15
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Einführung in die Kunstpädagogik Modul KE-DE I / II / Profilfach BK
Kunsterziehung Theorie (Seminar, Vorlesung) (4 ECTS)
Beginn: 12.04.18
Ende: 19.07.18



Do
09:15 - 10:45



wöchentlich
OrtSeminarraum I
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints4

Unter der Leitfrage nach der Legitimation von Kunstunterricht an allgemeinbildenden Schulen bietet die Veranstaltung einen Überblick über historische und aktuelle kunstdidaktische Konzepte. Im Hinblick auf deren curriculare Relevanz und unterrichtspraktische Anwendbarkeit werden exemplarische Unterrichtsverläufe (re-)konstruiert und diskutiert. Ziel ist dabei die Identifizierung von Zielen und Funktionen eines zeitgemäßen Kunstunterrichts sowie die Identifizierung der zentralen Aufgaben und Arbeitsfelder von Kunstlehrerinnen und Kunstlehrern vor dem Hintergrund fachdidaktischer Traditionen und Brüche.

 

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Studierende der Lehramtsstudiengänge, steht aber grundsätzlich allen Studierenden offen.


Anmeldeverfahren Aushang
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 11.04.18
Ende: 11.07.18


Mi
11:00 - 13:00




wöchentlich
OrtE-Haus Tonstudio
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Pd ist eine objektorientierte Programmierumgebung speziell für Audio- und Grafik-Bedürfnisse. Ziel des Workshops ist ein Überblick über Pd-Audio-Programmierung.

 

Anforderungen: Computer Grundkenntnisse, wirkliches Interesse, nach Möglichkeit ein eigener Laptop mit Soundkarte, eigener Kopfhörer.

 

Inhalt:

Installationshilfe

Begriffe, Verkablung, Objekte, Senden-Empfangen, Subpatch, Schnurlos, Signaltypen, Samples, Soundfiles laden, spielen, Soundeffekte, GEM, 2D,3D, Motiontracking ...Zeit, Zufall.


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/bajfIbszU3Jpdfwf1
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 8
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Theorie (Seminar, Vorlesung) (4 ECTS), Theorie (Seminar, Vorlesung) (8 ECTS)
Beginn: 19.04.18
Ende: 20.07.18



Do
14:15 - 16:00



wöchentlich
OrtAula
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints4

Wer eine schriftliche Arbeit (Hausarbeit, Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Masterarbeit, Staatsarbeit, Doktorarbeit) verfasst, nimmt zum einen die Gelegenheit wahr, sich mit einem begrenzten Thema eines bestimmten Bereiches auseinanderzusetzen. Zum anderen werden Sie Mittel und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens kennen lernen wollen, die Sie bei der Erarbeitung unterstützen. Im Laufe der Zeit haben sich bestimmte Formen des wissenschaftlichen Arbeitens herausgebildet und bewährt.

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über allgemeine Anforderungen an wissenschaftliche Arbeiten. Darüber hinaus werden Spezifika wie Materialrecherche, Bibliografie, Fußnoten, Zitate etc. erläutert. Die Präsentation der Arbeit wird ebenso erörtert wie Farbe, Schrift, Bild und Grafik und Layout. Schließlich werden noch Fragen des Rechtsschutzes thematisiert.


Anmeldeverfahren
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kunsterziehung, Master Museumspädagogik
Beginn: 10.04.18
Ende: 17.07.18

Di
09:00 - 13:00





wöchentlich
OrtTummelplatz Seminarraum, Saarbrücken
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints4

Im kunstpädagogischen Projekt „Bewegung“ werden Gestaltungsprozesse für die Primarstufe geplant und mit Schülerinnen und Schülern der Grundschule erprobt. Eine Reflexion und Evaluation der durchlaufenen Unterrichtsprozesse schließt sich an.

 

Die inhaltlichen Schwerpunkte basieren auf Impulsen aus der aktuellen Fachdidaktik, den Arbeitsbereichen des Lehrplans Bildende Kunst und verbindenden Elementen zu Musik und Bewegung.

 

Die Bereitschaft Unterricht zu planen, ihn im Tandem und/oder selbständig durchzuführen, Entscheidungen begründend zu reflektieren sowie sich wertschätzend, konstruktiv und kritisch mit Unterrichtsprozessen innerhalb einer Gruppe auseinanderzusetzen wird von den Teilnehmenden erwartet.

 

Fachdidaktik (4 ects)


Anmeldeverfahren Aushang, per E-Mail: e.biard@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: Freitag, 06.04.18
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kunsterziehung, Master Museumspädagogik Theorie/Fachdidaktik (2 ECTS)
Beginn: 12.04.18
Ende: 19.07.18



Do
09:15 - 10:45



wöchentlich
OrtTummelplatz Seminarraum
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints2

Kinder im Grundschulalter begegnen Kunstwerken zumeist offen und interessiert.

 

Wie lassen sich Begegnungen von Kindern mit historischer und

aktueller Kunst in der Schule und an außerschulischen Lernorten (Museum etc.) organisieren? Wie nähert man sich Kunst kindgemäß?

In welchem Verhältnis können Wahrnehmung, Denken und Tun stehen?

 

Die Bereitschaft sich mit seinem eigenen Rezeptionsvermögen auseinanderzusetzen, Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht kennenzulernen, eigene Ideen zu entwickeln und zu diskutieren sowie die Dokumentation von Arbeitsergebnissen wird von den Teilnehmenden erwartet.


Anmeldeverfahren Aushang, per E-Mail: E.Biard@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: Freitag, 06.04.18
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Kunsterziehung
Beginn: 10.04.18
Ende: 17.07.18

Di
14:00 - 17:00





wöchentlich
OrtTummelplatz Seminarraum, Saarbrücken
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

  • Sie möchten etwas zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) erfahren?
  • Künstlerische Positionen nachhaltig durchdachter ökologischer Konzepte der Gegenwartskunst interessieren Sie?
  • Sie möchten sich mit prozessorientierten Gestaltungsmöglichkeiten (Landart, Design, Up-/Recycling, Farbherstellung) im Hinblick auf fächerverbindende und kunstdidaktische Settings in der Schule auseinandersetzen?
  • Sie möchten Erfahrungen sammeln wie nachhaltige Gestaltungsprozesse initiiert werden können?

 

Die Veranstaltung bietet eine Plattform zur Erforschung von und der Auseinandersetzung mit diesen Fragestellungen. 

Die Beschäftigung mit einem Schwerpunkt sowie eine prozessbegleitende Dokumentation werden erwartet.


Anmeldeverfahren Aushang, per E-Mail: e.biard@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: Freitag, 06.04.18
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Biard, Eva | Eva Biard
Freie Kunst, Kunsterziehung, Master Museumspädagogik Fachpraxis kurz (2 ECTS)
Beginn: 12.04.18
Ende: 19.07.18



Do
14:00 - 17:00



wöchentlich
OrtTummelplatz Seminarraum, Saarbrücken
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints2

Konzentriert auf die Arbeitsbereiche Bauen/Formen, Spielen/Agieren werden in der Veranstaltung gestalterische Techniken und künstlerische Ausdrucksmittel erprobt.

 

In werkstattorientierten Lernarrangements wird zunächst experimentiert , gestaltet, kommuniziert und präsentiert. Die Entwicklung von Ideen und ihre Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht in der Primarstufe schließt sich an.

 

Die Bereitschaft ästhetische Erfahrungen zu sammeln, Entscheidungen begründend zu reflektieren, sich wertschätzend mit den eigenen sowie den Prozessen und Ergebnissen der anderen auseinanderzusetzen sowie die Dokumentation und Evaluation der Arbeitsprozesse und Ergebnisse wird von den Teilnehmenden erwartet.

 


Anmeldeverfahren Aushang, per E-Mail: e.biard@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: Freitag, 06.04.18
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Sonstiges (ohne CP/Prüfungsrelevanz)
Beginn: 09.04.18
Ende: 10.09.18




Fr
09:00 - 12:00


ganztägig
OrtS_A_R-Unit / offene Werkstatt Völklingen
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints0

Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Teilnahme von 'Heavy Metal I'-Kursen. Dieser Kurs bietet potentiellen Teilnehmern die Möglichkeit sich innerhalb eines Tages mit dem Schmieden vertraut zu machen um die Basics für folgende Schmiedekurse sie gründen. In einfachen Übungen werden die Teilnehmer mit den Werkzeugen und Arbeitsabläufen des Schmiedens vertraut gemacht.

 

Maximal 4 Teilnehmer pro Kurstag.

Der Kurs findet in der Schmiede in der Handwerkergasse/Völklingen statt.

 

Unbedingt mitzubringen sind:

Schutzbrille, Schutzschuhe, nicht entflammbare Kleidung (z.B. Baumwolle oder Aramid), Zollstock und Bleistift, genug zu trinken (mindestens 1,5 Liter) und ein wachsamer Leib.

 

Unter folgendem Link, kann die Teilnehmerliste eingesehen werden:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1on4kwoO1pv2nyXMHPTQuSwrnt05PvaJ36-p5rysQSkM/edit?usp=sharing

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

This course is the requirement for all upcoming 'Heavy Metal'-classes. Potential participants will be able to get a first impression of working with hot steel during this one day class. These basics are essential for the follow up classes and will be learned in 1-2 short projects.

 

Maximal 4 Participants per day.

This course is held in the blacksmith shop in the Handwerkergasse/Völklingen.

 

Essentials to bring along:

Protective gloves and shoes. Nonflammable clothing, folding ruler, pencil, lots of drinking water (min. 1,5 l) and a sober/attentive body.

 

The list of Participants can be seen here:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1on4kwoO1pv2nyXMHPTQuSwrnt05PvaJ36-p5rysQSkM/edit?usp=sharing


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/cm0PNreRda36wShQ2
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 4
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Feies Projekt Sprechstunde
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Media Art & Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 17.07.18

Di
11:00 - 12:30





wöchentlich
OrtSeminarraum I
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Wir tauschen uns aus über freie Projekte, die nicht mit einem Seminar gebunden sind. Dem Umfang der Ergebnisse entsprechend werden die Noten vergeben: 4–16 Punkte.


Anmeldeverfahren per E-Mail: s.cho@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 10
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Filmsprache I „Ein Film ist schwer zu erklären, weil er leicht zu verstehen ist.”
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 09.04.18
Ende: 16.07.18
Mo
11:00 - 13:00






wöchentlich
OrtAula
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Das Spektrum des Films als Kunst deckt alle tradierte Kunstgattungen wie Malerei, Fotografie, Literatur, Theater, Musik und Architektur ab.

Darüber hinaus ist Film auch Technik, Industrie und Unterhaltung.

In dem Seminar Filmsprache I erkunden wir Film als Sprache und Codes, als mehrfach kodierte Kommunikationssignale.

Neben den theoretischen Grundlagen werden 3 Übungsfilme mittels der Filmsprache wie Plansequenz, Mise en Scène / Gruppeninszenierung, Close Ups produziert.

 

Lektüre: „Film verstehen“ von James Monaco, „Filmsprache“ von Alice Bienk


Anmeldeverfahren per E-Mail: s.cho@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: 1.4.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 25
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
First We Take Erlangen Messeauftritt der HBKsaar beim Internationalen Comic-Salon Erlangen 2018
Kunz, Jonathan (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Media Art & Design, Master Produktdesign, Media Art and Design, Produktdesign Atelierprojekt (16 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 20.07.18

Di
14:00 - 16:00





wöchentlich
OrtAtelier Prof. Maksimovic
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints16

Seit 2012 wird die HBKsaar beim Internationalen Comic-Salon Erlangen vertreten. Auch in der diesjährigen Ausgabe möchten wir uns mit anderen Hochschulen messen und das Saarland würdig vertreten.

 

Bei den wöchentlichen Treffen erarbeitet jeder Student, neben dem Stand- und Präsentationskonzept, eine eigene Arbeit, die er vor Ort zum Kauf anbieten und bei einem "Saarbrücker Abend" in einer Lokalität in Erlangen präsentieren wird.

 

Der Kurs schließt eine Teilnahme am Comic Salon vom 31. Mai bis 03. Juni ein. Besonders kurz vor der Fahrt nach Erlangen wird es zu außerplanmäßigen Terminen kommen.

 

Das erfolgreiche Absolvieren des Kurses "Comic 101" ist Voraussetzung.

Anmeldung auschließlich per E-Mail: j.kunz@hbksaar.de


Anmeldeverfahren per E-Mail: j.kunz@hbksaar.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 12
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Folkwang Essen Ausstellungsprojekt
Freie Kunst, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Media Art & Design, Media Art and Design Atelierprojekt kurz (8 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 20.07.18

Di
16:00 - 18:00





wöchentlich
OrtE-Haus Fotostudio
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Projektergebnissen
Erreichbare Creditpoints8

Das Museum Folkwang in Essen bietet uns die Möglichkeit einer Ausstellung zum Ende des Sommersemesters 2018. In einem fachübergreifenden Projekt sollen (ausschließlich) Studierende der Ateliers ‚Konzeptuelle Malerei’, ‚Video und künstlerische Fotografie’ und ‚Soundart’ eine gemeinsame Ausstellung erarbeiten, die im Juli, im Rahmen der Ausstellungsreihe ‚UG’ im Museum Folkwang präsentiert wird. Es geht um den interdisziplinären Austausch zwischen den Studierenden und um die Auslotung von Berührungspunkten zwischen den unterschiedlichen medialen Ansätzen.

 

Die Ausstellungsfläche in dem renommierten Haus beläuft sich auf 600 m² und bietet hervorragende Möglichkeiten der Präsentation von zeichnerischen, malerischen, foto- oder videografischen und klanglichen Arbeiten im Dialog. Um eine überzeugende Ausstellung zu erarbeiten, wird seitens der Professoren anhand von Portfolios eine Auswahl von 15 Studierenden getroffen (je 5 aus jedem Atelier). Die Einreichungen aus den drei Ateliers erfolgen bis spätestens zum 19. März (Bewerbungsfrist) an hinsberg@hbksaar.de. Die Auswahl erfolgt bis zum Semesteranfang.

 

Das Projekt umfasst – neben der künstlerischen Arbeit – Ortsbegehung und Besichtigung, Modellbau, Konzeptentwicklung und Präsentation, kritische Diskussion, Herstellung gemeinsamer Bezüge, Einkreisen thematischer Schwerpunkte, Titelfindung, Plakatentwurf, Texte, Publikation, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit. In eigenverantwortlichen Arbeitsgruppen werden die verschiedenen Aufgabenbereiche vorbereitet.

 

Die erste Exkursion nach Essen findet am 26.und 27. April statt!

Der Aufbau vor Ort ist vom 15. - 20. Juli

Die Eröffnung findet am 19. Juli statt


Anmeldeverfahren per E-Mail: hinsberg@hbksaar.de
Anmeldefrist bis zum: 19.03.2018
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 15
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Foto 1 - Digital Einführung in die Grundlagen der Fotografie
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 13.04.18
Ende: 06.07.18




Fr
09:00 - 13:00


wöchentlich
OrtE-Haus Schulungsraum , Fotoatelier im Pavillon
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Theoretische und praktische Einführung in die Grundlagen der Fotografie, in die Arbeit mit der digitalen Spiegelreflexkamera und in die Bildbearbeitung.

Ziel ist es, den digitalen Workflow von der bildnerisch gestalteten Aufnahme über die Nachbearbeitung im Rechner bis zum guten Fotoabzug zu erlernen.

Die beiden Foto 1-Kurse sind identisch, Zeitaufwand pro Woche ca. 6-8 Stunden (Kurszeiten und Hausaufgaben), Anwesenheitspflicht. Es entstehen Kosten für Fotoabzüge.

 

Die Anmeldung zum Kurs ist via Weblink ab dem 04.04.2018 möglich.

Die endgültige Teilnehmerliste (max. 10 Teilnehmer) wird am ersten Kurstag nach Listenplatz und Anwesenheit zusammengestellt. Der erste Termin findet im Fotoatelier im Pavillon statt.

 

Unter folgendem Link kann die Teilnehmerliste (10 Listenplätze + Nachrücker) eingesehen werden:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1OxMS7rXwh4vGlg6SGYpy9XDgZVynEJ6DiAOlsAIjLok/edit?usp=sharing

 


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://goo.gl/forms/tUHaBurfw6EiBybi2
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 10
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Foto 1 – digital Einführung in die Grundlagen der Fotografie
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign, Professionalisierung Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 10.04.18
Ende: 26.06.18

Di
09:00 - 13:00





wöchentlich
OrtE-Haus Schulungsraum , Fotoatelier im Pavillon
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Theoretische und praktische Einführung in die Grundlagen der Fotografie, in die Arbeit mit der digitalen Spiegelreflexkamera und in die Bildbearbeitung.

Ziel ist es, den digitalen Workflow von der bildnerisch gestalteten Aufnahme über die Nachbearbeitung im Rechner bis zum guten Fotoabzug zu erlernen.

Die beiden Foto 1-Kurse sind identisch, Zeitaufwand pro Woche ca. 6-8 Stunden (Kurszeiten und Hausaufgaben), Anwesenheitspflicht. Es entstehen Kosten für Fotoabzüge.

 

Die Anmeldung zum Kurs ist via Weblink ab dem 04.04.2018 möglich.

Die endgültige Teilnehmerliste (max. 10 Teilnehmer) wird am ersten Kurstag nach Listenplatz und Anwesenheit zusammengestellt. Der erste Termin findet im Fotoatelier im Pavillon statt.

 

Unter folgendem Link kann die Teilnehmerliste (10 Listenplätze + Nachrücker) eingesehen werden:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1v1meh0ENa1FOhCGlCtKO-ThmlV9pcbUrxUXobFDehFU/edit?usp=sharin

 


Anmeldeverfahren via Weblink (siehe URL)
Link zur Anmeldung: https://docs.google.com/forms/d/1A9UaD1hPg9FsvknyvTHJatM8DVv6keRzgyt4fS_OHnk/edit#responses
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 10
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
D'Angiolillo, Pasquale (Lehrbeauftragter)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign Fachpraxis (4 ECTS)
Beginn: 20.04.18
Ende: 13.07.18




Fr


wöchentlich
OrtE-Haus Fotostudio
LeistungskontrolleVorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints4

Dieser Kurs bietet eine Vertiefung im Bereich Belichtung und Beleuchtung mit Kunstlicht sowie die Möglichkeit, in fortgeschrittene Techniken des Mittelformats einzusteigen.

Teil 1: Einführung in die Grundlagen der Lichtführung im Studio, in den Umgang mit Blitzgeräten und in eine RAW-Entwicklungs-Software (Capture One). Neben Spiegel-Reflex können erste Schritte mit digitalen Rückteilen gemacht werden. (2 ECTS)

Teil 2: Umsetzung und Betreuung eigener Aufgabenstellungen und Erlangung einer Routine im Umgang mit den eingesetzten Techniken. (2 ECTS)

Ein erfolgreich abgeschlossener Foto I - Kurs (analog oder digital) oder eine entsprechende fotografische Vorbildung wird für die Teilnahme verlangt.

 


Anmeldeverfahren per E-Mail: image-service@t-online.de
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung max. Anzahl Teilnehmer: 10
Bitte anmelden, um diese Veranstaltung zu deinen Vorlesungen hinzuzufügen.
Seite 1 2 3