Diejenigen, die in der für Februar vorgesehenen Prüfungswoche geprüft werden möchten, können diese Möglichkeit wahrnehmen. Allerdings kann keine öffentliche Ausstellung der Abschlussarbeit mit Besuchsverkehr stattfinden.

Aus Sicherheitsgründen soll keine hochschulexterne Präsentation erfolgen, sondern es sollen die Räumlichkeiten der Hochschule genutzt werden.

In der Februar-Prüfungswoche sollen die Modulprüfungen wie vorgesehen stattfinden.

Studierende, die die Prüfung auf Ende März verschieben wollen, können dies durch Einzelanträge mit kurzer Begründung an den Zentralen Prüfungsausschuss realisieren. Die Prüfungen finden dann in der KW 12/2021 (22.-26. März) statt.

Anträge auf Verlängerung der Bearbeitungszeit sollen bis 18. Januar 2021 im Amt für Prüfungsangelegenheiten eingereicht werden.

Die Abgabe der schriftlichen Arbeit soll hierbei bis 15. März 2021 erfolgen.

Grundsätzlich besteht für alle, die nicht aufgrund bestimmter Rahmenbedingungen zum Ende des WS 2020/21 ihr Studium abschließen müssen, auch die Möglichkeit, die Prüfung auf das Sommersemester 2020 zu verschieben.

Da wir bei den Prüfungsterminen im Februar und im März nicht mit einer öffentlichkeitswirksamen Ausstellungssituation rechnen können, soll es den Absolvent* innen möglich sein, an der Absolvent*innen-Ausstellung am Ende des Sommersemesters teilzunehmen.

Letzte Änderung: 20.12.2020 13:43

   

Entsprechend der Neufassung der Verordnung der Landesregierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 17. April 2020 können Prüfungen ab dem 24. April 2020 durchgeführt werden, wenn entsprechende Vorsichts- und Hygienemaßnahmen getroffen werden.
(vgl. § 8 Universität und Hochschulen der Neufassung der Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie)

Letzte Änderung: 29.04.2020 18:06

   

Gemäß der Corona-Pandemie-Verordnung der Landesregierung können Präsenzprüfungen betreffend die Ersten Staatsprüfungen für die Lehrämter unter Beachtung des Infektionsschutzes an den Standorten der Universität des Saarlandes wie auch der Hochschule der Bildenden Künste Saar durchgeführt werden.

Letzte Änderung: 29.04.2020 18:06

   

Von einer Prüfung kann bei Vorlage eines wichtigen Grund zurückgetreten werden. Hierzu muss ein entsprechender formloser Antrag mit Begründung (wichtiger Grund) an den Zentralen Prüfungsausschuss (ZPA) gestellt werden. Nach Eingang des Antrages und Überprüfung der vorgetragenen Gründe entscheidet der ZPA im Einzelfall.

Letzte Änderung: 29.04.2020 18:06

   

Studierende, die aufgrund der jetzigen Situation nicht alle zum Wechsel in das Hauptstudium erforderlichen Leistungen erbringen können, werden gebeten, einen formlosen Antrag auf Zulassung zum Hauptstudium unter Vorbehalt zu stellen. Bitte begründen Sie diesen Antrag. Nach Eingang des Antrages wird der Zentrale Prüfungsausschuss in Ausübung seines Ermessensspielraums im Einzelfall entscheiden.

Letzte Änderung: 30.04.2020 10:33