HBKsaar im Finale des Wettbewerbs „Innovation Hubs@Campus“


Die HBKsaar zählt zu den acht Finalisten  des vom Stifterverband und der Dieter Schwarz Stiftung bundesweit ausgelobten Wettbewerbs „Innovation Hubs@Campus“.
Mit dem Förderprogramm „Innovation Hubs@Campus“ fördern die Dieter Schwarz Stiftung und der Stifterverband den Aufbau von neuen Lern- und Experimentierräumen an Hochschulen, den sogenannten Hubs. Sie unterstützen so Hochschulen, die Ideen entwickeln, um sich strategisch als zentrale Akteure im Innovationssystem zu positionieren und die diesen Aspekt auch als strategisches Ziel in der Hochschulentwicklung verankern.
Innovation Hubs sind digitale oder analoge Orte, an denen Menschen mit unterschiedlichen Perspektiven und Expertisen gemeinsam an Herausforderungen und Lösungen arbeiten. Sie sind geprägt von flexiblen, experimentellen, offenen, kooperativen und dynamischen Arbeitsweisen und sind häufig plattformbasiert. Schon heute finden sich zahlreiche Innovation Hubs im Kontext von Hochschulen.

Aus insgesamt 90 Bewerbungen wählte eine international besetzte Jury acht Hochschulen aus, die ihre Konzepte am 25. März 2019 im Rahmen einer öffentlichen Jury-Sitzung im dbb Forum Berlin vorstellen.
Drei der acht Finalisten erhalten vom Stifterverband und der Dieter Schwarz Stiftung eine Förderung von jeweils 250.000 Euro.

Weitere Informationen:
https://www.stifterverband.org/pressemitteilungen/2019_02_25_innovation_hubs
https://www.stifterverband.org/veranstaltungen/2019_03_25_innovation_hubs

Zurück