Hoch, Tief, Durch – Druckkunst an der HBKsaar


Plakat

Hoch, Tief, Durch

Druckkunst an der HBKsaar


Vernissage: Freitag, 15. März, 18 Uhr

Vorträge: ab 19 Uhr
Gabriele Langendorf, Ullrich Kerker & Dirk Rausch: Druckkunst an der HBKsaar
Chiara Schwarz: Von Mimeographen und Revolutionen
Janine Wichmann: 42 — Drucken auf Reisen. Eine Wanderschaft.

Am Samstag,  16. März 2019, ist die Ausstellung von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei.

Workshops am Samstag, 16. März 2019:

10 bis 12 Uhr: Linoldruck mit Ullrich Kerker und Leo Himburg
13 bis 15 Uhr: Risographie mit Chiara Schwarz und Janine Wichmann
15 bis 17 Uhr: Monotypie und Frottage Ullrich Kerker und Mark Tippmann

Den gesamten Tag über kann man neben den Workshops auch Einblicke in die Bereiche Siebdruck, Mimeoraphie, Hochdruck und Radierung erhalten. Jeder ist herzlich willkommen!

Informationen zum Programm auch unter: hoch-tief-durch.smvi.co

KuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof e.V.
Quartier Eurobahnhof
Europaallee 25 
66113 Saarbrücken

Internationaler Tag der Druckkunst im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof

Der erste Jahrestag der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission ist für zahlreiche Institutionen Anlass, mit einer Vielzahl an Aktivitäten zur Vermittlung der Druckkunst beizutragen und so auf ihre Bedeutung für die Kultur in Deutschland aufmerksam zu machen.

In Saarbrücken realisiert die HBKsaar am Internationalen Tag der Druckkunst, 15. März 2019, eine offene Druckwerkstatt mit  Vorträgen und der Präsentation von Workshop-Ergebnissen im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof.

In einer Werkstatt-Situation werden druckgrafische Arbeiten in verschiedenen Techniken, die an der HBKsaar entstanden sind sowie zusätzlich die Arbeitsergebnisse eines Workshops mit dem in der internationalen Printszene sehr bekannten Drucker Erwin Blok gezeigt.

Am Vernissage-Abend berichten Mitarbeiter und Studierende der HBKsaar in Kurzvorträgen über die unterschiedlichen Druckverfahren, die in den Werkstätten der Hochschule praktiziert werden und erläutern anhand von Druckvorlagen und Werkzeugen die Anwendungsmöglichkeiten von Hoch-, Tief- und Durchdruckarbeit.

Die Veranstaltung bietet eine gute Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und sich umfassend über traditionelle und aktuelle drucktechnische Arbeitsfelder zu informieren.

 

Am Samstag, 16. März 2019, werden in der Galerie im KuBa facettenreiche Kennenlern-Workshops zu Linol- und Siebdruck, Risographie, Monotypie und Frottage angeboten. 

An den Workshops können jeweils maximal zehn Personen teilnehmen.

Wir bitten verbindlich um vorherige Anmeldung bis 13. März unter typo@hbksaar.de.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei.

Zurück