Notbetrieb an der HBKsaar


25. März 2020

FAQs zu Lehre und Studium

Der Präsenzbetrieb in Lehre und Verwaltung an der HBKsaar wird bis zum 24. April 2020 wegen der Coronavirus-Pandemie ausgesetzt. Die Lehrveranstaltungen beginnen voraussichtlich am 4. Mai 2020.

Die Arbeitsfähigkeit der HBKsaar wird im Notbetrieb sichergestellt. Die Servicestellen sind weiterhin per E-Mail oder telefonisch zu erreichen.

Die Gebäude an den Campus-Standorten Ludwigsplatz Saarbrücken und Handwerkergasse Völklingen sind für die Öffentlichkeit und Studierende geschlossen und nur für Personen zugänglich, die den Notbetrieb sicherstellen. Wir bitten um Verständnis, dass es wegen alternierender Dienstpläne bei der Bearbeitung von Anfragen zu Verzögerungen kommen kann.

Hier finden Sie Meldungen und FAQs zu Lehre und Studium, die laufend aktualisiert werden.

Fragen oder Hinweise bitte per E-Mail an: krisenstab@hbksaar.de

Schließung der HBKsaar für Studierende und Öffentlichkeit


16. März 2020

HBKsaar trifft weitere Maßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus

Die internationale und nationale Lage zur Verbreitung des Coronavirus (Covid-19) ändert sich derzeit kontinuierlich und sehr dynamisch.
In der aktuellen Situation sieht es die HBKsaar als ihre Pflicht an, die Gesundheit all ihrer Mitglieder zu schützen und einer weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Nach der schon erfolgten Verschiebung der Vorlesungszeit, der sofortigen  Einstellung aller Lehrveranstaltungen und der Absage öffentlicher Hochschulveranstaltungen folgt die HBKsaar den von der Landesregierung angeordneten Maßnahmen, um die Anzahl der Sozialkontakte in der HBKsaar so zu minimieren, dass eine Übertragung des Virus in den Räumen so weit wie möglich unterbunden wird.

Dies bedeutet, dass die Gebäude an den Campus-Standorten Ludwigsplatz Saarbrücken und Handwerkergasse Völklingen ab Dienstag, 17. März 2020, 12 Uhr, für die Öffentlichkeit und Studierende bis 24. April 2020 geschlossen werden.
Es werden nur noch Lehrende und Mitglieder aus Verwaltung und Service den Zutritt zu den Gebäuden erhalten, um den Grundbetrieb der Hochschule sicherzustellen. Lehrbeauftragte erhalten Zutritt nach vorheriger Absprache.


HBKsaar trifft weitere Maßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus

Wie bereits mitgeteilt, können nach derzeitigem Stand die bis zum 4. Mai 2020 terminierten Prüfungen voraussichtlich stattfinden. Prüfungen dürfen nur nicht-öffentlich abgenommen werden. Weitere Voraussetzungen sind, dass nicht mehr als 6 Personen gleichzeitig im Raum sein dürfen und die Räume so ausreichend bemessen sein müssen, dass Abstände von 2m eingehalten werden können.

  • Die Werkstätten und die Bibliothek öffnen nur noch für die (sehr wenigen) Studierenden, die bis zum 4. Mai 2020 zu Prüfungen angemeldet sind und nach vorheriger Terminabsprache (per E-Mail oder telefonisch) bei den jeweiligen Werkstattleiter*innen bzw. der Bibliothek.
  • Freies studentisches Arbeiten, das nicht für eine unmittelbare Prüfungsvorbereitung zwingend erforderlich ist, ist vom 17. März bis 24. April 2020 in den Werkstätten, Ateliers, Projekträumen und übrigen Räumen nicht mehr zulässig.
  • Bewerbungen für das Wintersemester werden ausschließlich postalisch entgegengenommen.
    Die Modalitäten der Aufnahmeprüfungen werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Die Hochschulleitung arbeitet, in Abstimmung mit dem Ministerium für Bildung und Kultur und Hochschul-Mitarbeiter*innen, intensiv an verschiedenen Handlungsszenarien, damit für alle Mitglieder der HBKsaar eine risikominimierende Situation hergestellt werden kann und für Studierende möglichst kein Nachteil entsteht.
Für Fragen zur aktuellen Situation hat das Rektorat die Kontaktadresse krisenstab@hbksaar.de eingerichtet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Fragen unmittelbar beantwortet werden können.
Wir bemühen uns, zeitnah auf unserer Homepage alle relevanten Hinweise zusammen zu stellen, sodass Sie sich fortlaufend informieren können.

Wir bitten um Besonnenheit im Umgang mit der Situation sowie um eine umsichtige Haltung untereinander.
Handeln Sie verantwortungsbewusst und solidarisch!

Vorlesungsbeginn des Sommersemesters auf den 4. Mai verschoben


12. März 2020

Die HBKsaar verschiebt den Beginn der Vorlesungszeit um vier Wochen auf den 4. Mai 2020

Damit soll die weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden. Diese Verschiebung wurde von der Hochschulleitung in Abstimmung mit dem Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und dem Senat beschlossen. Die HBKsaar folgt damit dem Maßnahmen-Sofortprogramm der Landesregierung.

Beschäftigte und Studierende mit Wohnsitz oder dauerhaftem Aufenthalt in Grand Est und den weiteren vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebieten des Coronavirus dürfen bis auf Weiteres den Campus der HBKsaar nicht betreten. Personen, die aus einem der Risikogebiete zurückkehren, müssen 14 Tage lang dem Hochschulcampus fernbleiben.
Der Studienbetrieb der HBKsaar ist bis auf Weiteres eingestellt.
Wir bitten die Studierenden, den Hochschulcampus nicht mehr zu betreten.
Studierende und Mitarbeiter*innen, bei denen eine Corona-Infektion festgestellt wurde, sind aufgefordert, dies unmittelbar der Hochschulleitung mitzuteilen.

Beachten Sie bitte die Hinweise auf unserer Homepage, die wir laufend aktualisieren werden:
www.hbksaar.de/news/reader/aktuelle-informationen-zum-corona-virus-sars-cov-2

Der Beginn der Lehrveranstaltungen im kommenden Sommersemester wird vom 6. April auf den 4. Mai 2020 verschoben, ohne dass die Vorlesungszeit nach hinten verlängert werden soll. Alle rechtlichen Auswirkungen in diesem Kontext befinden sich aktuell in der Prüfung, dazu gehört auch das Ende der Vorlesungszeit.
Bis zum 4. Mai 2020 werden keine Lehrveranstaltungen und Exkursionen stattfinden. Kurse, die während der vorlesungsfreien Zeit stattfinden, sind mit sofortiger Wirkung einzustellen.
Die im Zeitraum bis 4. Mai terminierten Prüfungen können voraussichtlich wie geplant stattfinden. Die Prüfungen dürfen ausschließlich nicht-öffentlich abgenommen werden.
Bis zum 4. Mai werden keine Gremiensitzungen stattfinden. Ebenso sind alle öffentlichen Veranstaltungen der HBKsaar (z.B. Ausstellungen, Vorträge etc.), die bis zum 4. Mai geplant sind, abzusagen.

Die für den 16. März vorgesehene Veröffentlichung des Vorlesungsverzeichnisses wird auf den 30. März verschoben.

Die Professor*innen sind aufgefordert, diese Nachricht unmittelbar an ihre Lehrbeauftragten weiterzuleiten.

Für Fragen zur aktuellen Situation hat das Rektorat die Kontaktadresse krisenstab@hbksaar.de eingerichtet.

Zurück