Prof. Burkhard Detzler

Prorektor


Lehrgebiet Digitale Medien


Burkhard Detzler


Prorektor für Kommunikation und Forschung




Kontaktdaten

0681/92652-157

Sprechzeiten

Dienstag 16—18 Uhr
Alle Spechstunden in meinem Dienstzimmer im Hauptgebäude, bitte um Voranmeldung per E-Mail.





Betreute Projekte

"Driven""Künstliche Intelligenz", virtuelle Humanoide und damit verbundene Missverständnisse"Learning" - Vergleichender Moment von künstlicher und realer IntelligenzAkustische Kollekte - Festival für Jazz & KlangAmon RâAnimationArbeitsgerät unter Tage - Schmuck über TageBioluminescent ForestBox Chaos GameCatch The FishComing HomeConcept ArtDas Fest der 1000 KerzenDas Leben hinter der SchleifeDEFOCUSEDDer Hund und das Stück FleischDer Letzte TagDie neuen Medien und deren Auswirkungen auf die soziale InteraktionDie Tempelgräber von KaunosEscape The SchachtFELDBERGER PARADIES - interaktive Sekt-Charaktere des Weingut WaldkirchFilming with DronesFremd im eigenen LandFun PalaceGame-based assessment AppGamesGames/AppGeschichtenerzählen 3.0Haltestelle HerzeleidHeilungsprozess | RekonvaleszenzHome for dogs e.V.HörspurIm BergIm TraumIn the Shade – eine Virtual Reality ErfahrungINRAInterviewsKonzepte und ComicKunst ist LiveLaserharfeLibre Graphics MeetingLimb LabsMonsters in the boxMy Friend AlvinNABU - Projekt TotholzNavigation durch eine (digitale) GesellschaftNoir is the new BlackNordlichtNullpunktOh Gott!PhaedraPop up Peng!projection mapping meets paper designPublikationPULSQSolutionRaumstudienRevolver – Rotationen 2018Rotationen 1Rotationen 2015Rotationen 2016 - MusikLichtSpiele am Saarbrücker SchlossROTATIONEN 2017Rotationen I/OSchacht & Heim / AusstellungSchacht und Heim. Eine Zeitschrift für den saarländischen Bergmann.SchachtfahrtSchwergewandShift - SaveSkeletonSpherequestSpielraumSpielraum: KorallenriftSpielraum: Villa la vidaStationen I & IISuperimposeSwinging Strings - Gitarre spielen lernen mit dem iPadTHE BOMBThe Legend of IjlTiefgarage ITwoway interplayWie der Elefant seinen Rüssel bekam – Familienkonzert der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken KaiserslauternWohnzimmerlaborZeitreise durch den Wald – Gestaltungskonzept für einen interaktiven RaumZwischenraum„Du bist es“


QR-Code Kontaktdaten

Das Lehrgebiet "(Computer)generierte Gestaltung/Kommunikation im Raum" stellt eine Vertiefung und Erweiterung der traditionellen Studienbereiche dar und beinhaltet die Schwerpunkte: – Computergrafik, digitale Videotechnik, 2D-Bildbearbeitung, Bewegtbildgestaltung – 3D-Design, Computeranimation, CAD/CAM, Virtuelle Informationsräume, Entwurfssimulation – Gestaltung und Produktion interaktiver Medien – CD-Rom und Internet. Die Inhalte der Lehrveranstaltungen umfassen die Grundlagen in den oben genannten Bereichen und die Vertiefung spezieller Themen, insbesondere der unterschiedlichen Darstellungsverfahren der 2D-/ 3D-Bewegtbildgestaltung und der CAD/CAM-Techniken. Die Lehre richtet sich sowohl an Studierende des Designs als auch der Freien Kunst. Im Mittelpunkt der Forschung stehen Untersuchungen auf dem Gebiet des Gestaltens mit dem Computer im Hinblick auf die 2D-/3D-Computergrafik, die interaktiven Medien und den Aufbau virtueller Interaktionsräume und Erlebnisumgebungen. Diese Arbeiten und weitere ausgewählte interdisziplinäre Projekte sind offen für die Studierenden aller Fachbereiche. Kooperationen mit anderen Hochschulen finden im Kontext des projektorientierten Studiums statt.

 

Biografie

  • 1961 geb. in Saarlouis
  • 1981-86 Studium der Architektur an der Fachhochschule Trier
  • 1988-90 Studium der Architektur und Computergrafik an dem Department of Art, Architecture and Planning der University of Cincinnati, Ohio (Stanford Anderson, Peter Eisenman), zwei Fulbright-Stipendien
  • 1990-91 Projektleiter im Architekturbüro Schmidt, Kasimir und Partner, Karlsruhe: Verwaltungsgebäude, Fabrikationshalle
  • 1991-94 Leiter der Entwurfs- und Computerabteilung im Büro Kühnl und Schmidt, Karlsruhe: Verwaltungsgebäude, Banken, Einkaufszentren, Autohäuser, Hotels, Wohnbebauung, Wettbewerbe
  • 1993 Lehrauftrag an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
  • seit 1993 Freier Architekt und Mediendesigner; Medienarchitektur, Computeranimation, Produktion interaktiver Medien
  • 1994-97 Wissenschaftlich-künstlerischer Mitarbeiter an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Aufbau der Computerstudios, verantwortlich für Lehre und Forschung in den Bereichen CAD/CAM, 3D-Computeranimation, interaktive Systeme (CD-Rom und Internet), Gestaltung virtueller Informationsräume
  • seit 1997 Professor an der HBKsaar