Dr. Hans Höger


Gastprofessur Designtheorie 2003


Gastprofessur Sommersemester 2003

Hans Höger wurde 1991 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit einer Arbeit über "Kontinuität und Methode im Werk von Ettore Sottsass" zum Dr. phil. promoviert. Vor seiner Tätigkeit als Hochschullehrer arbeitete er auch als Berater für Unternehmen und Designbüros. Seit mehreren Jahren widmet er Themen der Designforschung besondere Aufmerksamkeit.