Gastprof. Katrin Krupka


Gastprofessur Produktdesign im Wintersemester 2021/22


Katrin Krupka, Credits @Mirja Zentgraf



Vorlesungen

WS 2021/22MATERIAL EXPLORERS



Im Endogenous Lab arbeiten wir an der Schnittstelle von Material, Design und Architektur in enger Zusammenarbeit mit Forschung und Industrie. Wir entwickeln langfristig Konzepte, die auf einer intensiven, wissenschaftlichen Forschung beruhen, und offen für multidisziplinäre Zusammenarbeit in iterativen Prozessen sind.



Bei der Entwicklung von ganzheitlichen Material-, Prozess- und Anwendungskonzepten ist ein dynamisches Netzwerk zwischen lokalen Parteien und die Stärkung von potenziell kleinen Öko- und Wirtschaftssystemen bedeutsam.

 In unseren Projekten setzen wir uns kritisch konstruktiv mit den Problemen vergangener Jahrzehnte und den ökologischen und sozialen Herausforderungen heute, in denen der Mensch im Mittelpunkt stand, auseinander.



In Bezug auf Materialien, Prozesse, Produkte und Architektur zeigen wir Alternativen für künftige Generationen auf, die mehr denn je über das Miteinander von Mensch UND Umwelt nachdenken müssen. In systemischen Konzepten werden Materialien und Prozesse unter Berücksichtigung ihrer ursprünglichen Natur und ihrer funktionalen Eigenschaften angemessen eingesetzt.

 

VITA

2021
Gastprofessur HBKsaar

2019 - 2021
Bauhaus Universität Weimar
Gastprofessorin Material und Umwelt
Fakultät Gestaltung - Produktdesign

Seit 2019
Koordinatorin German Design Graduates Initiative
Gründerin und Art Direktorin Endogenous Lab zusammen mit Caterina Plenzick

2015 - 2017
Lehraufträge an verschiedenen Universitäten, darunter Burg Giebichenstein und UdK Berlin

Seit 2015
Katrin Krupka Studio

2013 - 2015
Co-Kuratorin Max Borka, Berlin
Benjamin Hubert Design Studio, London

2015
Design M.A.
University of Applied Sciences Potsdam

2013
Produktdesign B.A.
University of Applied Sciences Potsdam