Gast-Prof. Burhan Qurbani


Gastprofessur Film im Sommersemester 2021


Burhan Qurbani, Foto: stephan-roehl.de, Böllstiftung

Burhan Qurbani ist deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor afghanischer Herkunft.

2020 realisierte Qurbani mit Berlin Alexanderplatz eine freie Verfilmung des gleichnamigen Romans von Alfred Döblin, wobei die Handlung ins Berlin der Gegenwart verlegt wurde und als Hauptfigur ein illegaler afrikanischer Immigrant auftritt. Berlin Alexanderplatz erhielt bei der Berlinale 2020 Nominierungen in elf Kategorien, Qurbani selbst wurde für die Beste Regie und das Beste Drehbuch nominiert.

Für seinen Film Wir sind jung. Wir sind stark wurde Burhan Qurbani 2015 mit dem Deutschen Filmpreis und dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. 

Burhan Qurbani lebt und arbeitet in Berlin.

Weitere Infos auf Wikipedia