Anonymes Design Vom unsichtbaren Macher zum unsichtbaren Entwurf
Sachsse, Rolf (Prof. Dr.)
Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Master Freie Kunst, Master Kommunikationsdesign, Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar, Master Kuratieren/Ausstellungswesen, Master Media Art & Design, Master Museumspädagogik, Master Netzkultur/Designtheorie, Master Produktdesign, Master Public Art/Public Design, Media Art and Design, Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS, Produktdesign
_ Theorie (Seminar, Vorlesung) (deprecated)
Beginn: 28.04.16
Ende: 28.07.16



Do
11:00 - 13:00



wöchentlich
Ort
LeistungskontrolleReferat/Hausarbeit/Klausur
Erreichbare Creditpoints4 / 8

Das Seminar schließt an die Diskussion des Halbzeugs als unsichtbares Design und will die sozialen wie gestalterischen Möglichkeiten heutigen Designs – nicht nur für Produkte – diskutieren. Auf der Basis eines Manifestes von Kaj Franck und seiner Wirkung, etwa im frühen Konzept von Muji, wird eine Geschichte des anonymen Designs im Gegensatz zum traditionellen, ebenfalls grundsätzlich anonymen Kunsthandwerks zusammengestellt.


Anmeldeverfahren Aushang
Anmeldefrist bei der ersten Sitzung
Teilnahmebeschraenkung keine
Veranstaltung nach einloggen speichern