Günter Drebusch-Preis 2023


SS 2024


Lehrende

Maria Seitz


URL zum Projekt


Maria Seitz, Multicolor 5.33 (Detail), 2024, Buntstift auf Papier, 59,4 x 42 cm (c) VG Bild Kunst, Bonn 2024 / Maria Seitz

Preisverleihung am 26. April 2024

Der Günter Drebusch-Preis ist ein Nachwuchs-Preis für junge, in Nordrhein-Westfalen geborene oder lebende Künstler*innen, die im Bereich der grafischen Techniken, der Zeichnung und/oder auf und mit Papier arbeiten. Erstmals wurde der Preis 2001 zu Ehren des Wittener Künstlers Günter Drebusch (1925–1998) ausgelobt und vergeben.

Preisträgerin des Günter Drebusch-Preises 2023 ist die Künstlerin Maria Seitz, die mit ihren dichten und farbintensiven Zeichnungen die Jury überzeugte. Anhand minimaler zeichnerischer Mittel und festem Duktus erschafft sie Farbräume, die durch Regelmäßigkeit und Differenz, ruhige Struktur und bewegte Varianz geprägt sind.

Maria Seitz (*1989) studierte Freie Kunst bei Prof. Katharina Hinsberg und ist seit 2023 Lehrkraft für besondere Aufgaben Zeichnung und Farbe an der HBKsaar.

Diese Website verwendet lediglich systembedingte und für den Betrieb der Website notwendige Cookies (Session, individuelle Einstellungen).
Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen