Altes und neues Glas


Ausstellung im Museum für Vor- und Frühgeschichte, Saarbrücken 22. Oktober 2016 bis 5. März 2017
WS 2016/17

Studierende

Tobias Turco
Simone Blaß
Lisa-Christin Brödlin
Sebastian Sittinger
Annika Zech
Tilman Meyer
Carsten Feil
Annette Sonntag


Richtung

Industrie- und Systemdesign
Plastik/Bildhauerei
Möbel- und Ausstattungsdesign


Projektart

Ausstellung
Atelierprojekt
Kooperationsprojekt

Carsten Feil: Altes und neues Glas, Vasen mit Schliffdekor, 2009

Kooperationsprojekt des Museums für Vor- und Frühgeschichte, des Landesdenkmalamts, der HBKsaar/Atelier Prof. Andreas Brandolini und des Centre International d’Art Verrier Meisenthal

Die Ausstellung »Altes und neues Glas« im Museum für Vor- und Frühgeschichte widmete sich dem Werkstoff Glas als einem der ältesten und faszinierendsten Gestaltungsmaterialien der Menschheit. Kostbare archäologische Neufunde aus der Staatlichen Altertümersammlung des Saarlandes und der Sammlung des Museums für Vor- und Frühgeschichte, die noch nie öffentlich zu sehen waren, wurden aktuellen Glasdesign-Objekten gegenüber gestellt, die von 2004 bis 2016 im Rahmen von Workshops mit Studierenden unter der künstlerischen Leitung von Prof. Andreas Brandolini im Centre International d’Art Verrier (CIAV) Meisenthal entstanden sind.

In der Konstellation von altem und neuem Glas dokumentierte sich eine außerordentliche Vielfalt formaler Möglichkeiten der Glasgestaltung – althergebrachte Formzusammenhänge werden variiert oder neu formuliert, sodass vermeintlich Bekanntes neu und zum Teil ungewohnt erscheint. In der Kombination von ungefärbten und farbigen Gläsern sowie im Miteinander verschiedener Formvariationen entstanden faszinierend-schöne Objektlandschaften. So wurde das breite und überraschende Spektrum formaler Variationsmöglichkeiten erfahrbar, das die künstlerische Arbeit mit Glas bietet.

Um den künstlerischen Umgang mit dem Werkstoff Glas und seinen kreativen Potenzialen auf einer bildlichen Ebene zu begleiten, traten zu den Glasobjekten der Gegenwart Fotografien und Luminogramme aus der Sammlung der Modernen Galerie des Saarlandmuseums: teils ikonische Aufnahmen von Vertretern der subjektiven Fotografie wie Monika von Boch, Kilian Breier und Edith Buch Duttlinger. So formte sich insgesamt ein erweitertes, vertieftes Bild der Glasproduktion und Glasgestaltung im Saarland und in Lothringen – ein Bild, das neue Kontexte öffnete.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Kuratoren 
Teil »Altes Glas«: Thomas Martin, Franz-Josef Schumacher
Teil »Neues Glas«: Andreas Bayer, Andreas Brandolini, Carsten Feil, Annette Sonntag