HYDRANGEA


Graphic Novel
SS 2020

Studierende

Hannah Kühn


Studiengänge

Kommunikationsdesign


Richtung

Comic / Graphic Novel


Projektart

Diplom

Hannah Kühn: HYDRANGEA - Eine Graphic Novel, Diplom Kommunikatinsdesign 2020

Wie jede Jugendliche hat auch Maria täglich mit vielen verwirrenden Emotionen zu kämpfen. Besonders an Regentagen zieht sie sich am liebsten zurück und flüchtet in ihre eigene Welt. Doch als plötzlich ihre Kindheitsfreundin Emmi wieder auftaucht, wird sie erneut mit der Vergangenheit konfrontiert und alte Wunden reißen auf. Alles führt zurück auf einen verregneten Tag, der Marias Leben für immer verändert hat…

HYDRANGEA von Hannah Kühn ist nicht nur ihre Diplomarbeit, sondern auch ihre erste Graphic Novel. Sie handelt von Maria, deren Vater bei einem Erdrutsch vor ihren Augen ums Leben kam. Seit diesem schrecklichen Ereignis hasst sie es, wenn es regnet und leidet besonders dann unter ihrem Trauma. Eines Tages landet sie in einem Garten voller Hortensien, wo sie auf Emmi trifft, ihre beste Freundin aus Kindheitstagen. Beim Schwelgen in Erinnerungen taucht ein wiederkehrendes Element der Geschichte auf - Hortensia, die magische Heldin der gleichnamigen Zeichentrickserie. Bisher diente Hortensia Maria nur zur Flucht vor der Realität. Doch was ein Überbleibsel längst vergangener Zeiten war, führt nun die beiden Mädchen wieder zusammen. HYDRANGEA ist eine melancholische und dramatische Geschichte über Nostalgie, schmerzliche Verluste und Ängste, die nur durch das Vertrauen in wahre Freundschaft überwunden werden können.

Mit den Maßen von 22 x 15,5 cm und einem Softcover liegt das Buch trotz seiner ca. 200 farbigen Seiten gut in der Hand und ist vor allem für Leser*innen ab 12 Jahren geeignet.