Creative Dreaming



WS 2020/21

Veranstaltungsart

Fachpraxis

ECTS

4 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen


Beschreibung

Creative Dreaming ist eine Forschungsgruppe an der HBKSaar, die sich mit nächtlichen Träumen und deren Beziehung zu den bildenden Künsten untersucht. Der Seminar "Creative Dreaming" dient als Treffpunkt für alle die sich für künstlerische und wissenschaftliche Forschung von Träumen interessieren.

Die Treffen finden zur Zeit nur online statt ( https://meet.google.com/oib-esjj-vgf ) Bitte einen guten Headset haben!

Von den TeilnehmerInnen wird erwartet, dass sie aktiv an der TraumForschung teilnehmen und ihre Ergebnisse anhand von Webseiten veröffentlichen. Mehr Information und Webseiten bisheriger TeilnehmerInnen können hier gesehen werden:

https://sites.google.com/hbksaar.de/creative-dreaming-sose2020/home

Träume können eine unerschöpfliche Quelle für Inspiration sein, wenn man sie ernten und sammeln kann. Traum ist ein primär visuelles Phänomen und deswegen ist ein interessantes Thema für bildende Künstler. Die bildnerische Erkundung von Traumlandschaften mit verwirrenden Räumen und chimären Bildern, aber auch von den Gefühlen und den Narrationen, die in den Träumen hervorgerufen werden, kann viel zu den künstlerischen Entwicklungsprozessen beitragen. Zudem können die entstandene Werke wertvolles Wissen für die Forschung der Vorstellungskraft und letztendlich des Bewusstseins liefern. Selbstverständlich versagt die Fotografie in den Träumen. Hier springt die Hand des fokussierten Zeichners und kann das Bild des Traums auch für außenstehende sichtbar machen.
In diesem Kurs arbeiten wir mit Traum-Tagebüchern. Wir suchen nach Methoden die Träume in Text und Bildern festzuhalten. Zudem lesen wir wissenschaftliche und fiktive Literatur und suchen nach Beispielen wo die Träume der Kunst, Philosophie, Wissenschaft und Technik beigetragen haben.

Anmeldung bitte übers Formular - siehe Link unten.