Grundlagen der Gestaltung mit Licht 1 - Beginn Donnerstag der 5.November


Light Basics and Experience
WS 2020/21

Veranstaltungsart

Fachpraxis

ECTS

4 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen


Beschreibung

Grundlagen der Gestaltung mit Licht I

Liebe Leute
Habe gerade mit Schrecken festgestellt das mein gewohnter Link nicht mehr funktioniert!!

deshalb hier ein Neuer

Ingo Wendt hat dich zu einer Videokonferenz in Google Meet eingeladen.
meet.google.com/kyy-aean-bqt

Du kannst auch Meet öffnen und diesen Code eingeben: kyy-aean-bqt

Einwahl (nur Ton): (US) +1 929-277-5804 PIN: 548 785 870#

 

Da wir angehalten werden unsere Vorlesungen im November online zu halten, hier mein link für den google meet Raum

Bitte kommen Sie am Donnerstag den 5.11. um 18 uhr einfach dort hin

Neueinsteiger willkommen es ist noch Platz

 

 

Dozent ist Ingo Wendt, Leiter des Lichtlabors; Es wird wenns geht eine physische Präsenzveranstaltung sein. Online arbeiten wir aber nun im November. Teilnehmerbegrenzung auf 23 Personen; Anmeldung unter: "i.wendt@hbksaar.de" oder am Ort; Die Veranstaltung findet hoffentlich ab Dezember wieder in der Aula statt; Sie gehen mit Maske und Abstand ins Haus, am Platz kann die Maske dann abgenommen werden; Etcs 4, "Fachpraktische Studien" können erworben werden; Zeitpunkt ist Donnerstags von 18.00 bis 20.00, kleine Verschiebungen sind nach Absprache machbar; Beginn ist 5.November. Dazukommen ist bis 12.November ist möglich.

 

Der Kurs richtet sich an Studierende die sich für Licht als künstlerisches und gestalterisches Medium interessieren, er öffnet Leihoptionen für Lichtequipement und versteht sich auch als Vorbereitung für Projektarbeit bei Prof. Daniel Hausig. Wir begreifen die Arbeit mit Licht gerne als Malerei mit erweiterten Mitteln. Ingo Wendt ist sehr praktisch orientiert und gibt auch gerne Hilfestellung für Ihre eigenen Projekte.

 

Dieser Teil der Veranstaltung behandelt grundlegendes Wissen. Was leuchtet und auf welche Weise? Im Lichtlabor machen wir konkrete, visuelle Erfahrungen durch Experimente und das Sehen und Bewerten von Lichtquellen. Viele Beispiele werden uns dem Wesen des Lichtes und seiner Verwendung in Kunst und Gestaltung näher bringen. Wir blicken in den grossen Werkzeugkasten der natürlichen Phänomene, die wir für die Arbeit mit Licht verwenden können. Nicht nur in Kunst und Design, sondern auch in der Kunstvermittlung, bei der Organisation von Ausstellungen und im privaten Alltag kann es Sinn machen sich mit diesem Medium zu befassen. Ausserdem sehen wir uns digitale Lichtsteuerungen an. Software und Controller erlauben es Licht und geeignete Verbraucher zu steuern. Wir gestalten damit individuelle Lichtanimationen.

 

 

-basics for creating with light I-

 

New Link, old one has no function

 

We are told to teach online

so come to this room the 5.11. at 18.00 o'clock

meet.google.com/kyy-aean-bqt

 

Dozent is Ingo Wendt, leader of the light lab; We have physical presence but shift to online work in november. The number of participants is limited to 23; Step in the building with mask and distance and remove it at the place. The registration can be done online write to "i.wendt@hbksaar.de" or at the place.  We hope to meet in the Aula from December on at Thursdays from 18.00 to 20.00 pm with small possibillities to move. We beginn online the 5th of November and you can step in until 12th of November; You can get 4 etcs for "Fachpraktische Studien.

 

This offer is for students like to know something about light as a medium for art and design. It can bee seen as a preparation for Project work in the Atelier of Prof. D. Hausig. We like to see our work as paining with extended methods. You get also help for own Projects and may lean some material.

 

This course shows basic knowledge. What is lighting and how? We see examples of lamps. How do i get a good light quality in a cheap way? In the light laboratory we see experiments. A lot of

examples show us the work of designers and artists. We look in the huge toolbox of natural phenomenons. Not only in Art and Designwork but also in the organisation of exhibitions and daily life it might be reasonable to deal with the medium. We get basic knowledge about Controlling of light and develop individually coreografies.