Match it


Kurs voll
SS 2021

Online-Veranstaltung

Tool: hangouts


Termine

Startdatum: 14.04.2021
Enddatum: 21.07.2021
Mittwoch: 09:00 - 11:00


Lehrveranstaltung
auch geöffnet für

Studiengänge

Kommunikationsdesign
Produktdesign
Master Kommunikationsdesign
Master Produktdesign


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Fachpraxis

ECTS

4 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen


Beschreibung

Öffentliche Auftraggeber auf nationaler und europäischer Ebene vergeben Aufträge niemals formlos. Auch für kreative oder künstlerische Aufgabenstellungen greifen Institutionen, Einrichtungen, Behörden ebenso wie länderübergreifende Organisatoren auf formalisierte Auslobungen und Projektschritte zurück. Der Vorgehensweise im Rahmen des Vergaberechts liegt der Gedanke zugrunde, steuern- und abgabenfinanzierte Projekte im freien Wettbewerb allen Interessierten zugänglich zu machen und gleichzeitig die Kosten im Auge zu behalten. Hier spiegelt sich aber auch ein demokratisches Grundverständnis, wie öffentliche Gelder ausgegeben werden und wer davon partizipieren kann.

Während der öffentliche Sektor meist per Gesetz zur Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen verpflichtet ist, nutzen in den letzten Jahren auch zunehmend gewerbliche oder sogar private Auftraggeber die Möglichkeit, Projekte auszuschreiben. Hinter dieser Ausweitung steckt die Hoffnung, auf einen größeren Pool von Interessierten zugreifen zu können und so neue Impulse zu erhalten.

Das Seminar zeigt Möglichkeiten auf, wie bereits Studierende dem vielfach als Schreckgespenst empfundenen Thema begegnen können. Sich an Ausschreibungen und Wettbewerben zu beteiligen oder sich um Projektstipendien zu bewerben, stellt zunehmend ein typisches Betätigungsfeld für Künstler*innen und Kurator*innen dar und bietet ein professionelles Umfeld außerhalb von Galerien, Ausstellungsinstitutionen und Museen.

Match it ist Experimentierfeld: Anhand realer Ausschreibungen erarbeiten Teams die einzelnen Schritte bis zur Abgabe der Unterlagen als Bieter*innen.

Die Lehrveranstaltung ist Teil des Verbundvorhaben "places2x" von htw saar und HBKsaar im Rahmen des Förderprogramms EXIST-Potentiale des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (01. April 2020 bis 31. März 2024).