Design + Utopie


Wettbewerb für interaktive Interventionen auf dem Kulturforum Berlin
SS 2021

Online-Veranstaltung

Tool: hangouts


Termine

Startdatum: 13.04.2021
Enddatum: 13.07.2021
Dienstag: 09:00 - 13:00


Veranstaltungsort

Online – im digitalen Raum


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

20


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Atelierprojekt

ECTS

16 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen


Beschreibung

Utopien sind eine besondere Triebfeder mit dem Ziel einer besseren Welt. In diesem Zusammenhang steht ihr als Gestalter*innen in der ersten Reihe und seid aufgefordert entwerferisch Utopien im Design zu transformieren. Der Platz des Kulturforums als Kommunikationsort bietet den einladenden Rahmen für die unterschiedlichsten gestalterischen medialen Eingriffe wie z.B. durch Projektion Mapping und Augmented Reality.

 

Zu betonen gilt dass es sich in dem Atelierprojekt um einen Gestaltungswettbewerb handelt der bewusst interdisziplinär gehalten ist. Gestalter*innen haben auch ohne Vorkenntnisse die Möglichkeit die konzeptionellen Entwürfe innerhalb eines interdisziplinären Teams zu realisieren.

 

 

Anlass für das Projekt ist die Initiative der Kuratorin Claudia Banz des Kunstgewerbemuseums Berlin die als Gastgeberin der GermanDesignGraduates Austellung 2020/21 im Oktober dieses Jahres das Thema Utopien als Metathema für sämtliche Austellungen am Berliner Kulturforum erkannt hat. Sie und auch die Produzentin der GermanDesignGraduates, Katrin Krupka werden für Euch wichtige Impulsgeber*innen sein und darüber hinaus werden wir zusammen weitere Meilensteine im Kontext von Design und Utopie recherchieren. Der / die Gewinner*in / das Gewinnerteam wird ihre Arbeit im Oktober 2021 auf dem zentralen Platz des Kulturforum Berlin unterstützt von einer kompetenten task force umsetzen dürfen. Die Jury für diesen Entscheidungsprozess ist Prof. Ineke Hans / UDK Berlin, Prof. Herman Weizenegger / FH Potsdam und Kuratorin Claudia Banz / Kunstgewerbemuseum Berlin.