Futur Drei – Erzählungen für morgen


Spekulieren, Gestalten, Kommunizieren
WS 2021/22

Termine

Startdatum: 18.10.2021
Enddatum: 07.02.2022
Montag: 14:00 - 18:00


Veranstaltungsort

Dependance Völklingen
Atelier Prof. Fraas
Futur Lab II / Erzhalle Weltkulturerb


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

12


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Atelierprojekt
Atelierprojekt kurz

ECTS

8 ECTS
16 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

In verschiedenen thematischen Sessions wollen wir spekulativ die regionale Zukunft gestalten. Denn: „Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden. Sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen.“ Joseph Beuys

Um sich den Themenfeldern Arbeiten, Leben, Lernen in der Zukunft zu stellen sollen verschiedene Szenariotechniken und andere Methoden erprobt werden. Jede Session startet mit einem externen Input und endet in einem öffentlichen Moment im Future Lab II in Völklingen. Es geht also neben dem spekulieren auch um das Kommunizieren von noch nicht gemachten oder gedachten ... in einem Ausstellungssetting, einem Spaziergang, einem Film, einer Zeitschrift ...

In der Mitte des Semesters ist eine Exkursion nach Berlin u.a. ins Futurium geplant.

Das Atelierprojekt kann als langes und kurzes belegt werden. Ein Einstieg zur Mitte des Semesters ist ebenso möglich.