Performative Kunstpädagogik und Heterogenität - Die Schatzkiste


Lernwerkstatt für Ästhetische Bildung
SS 2022

Termine

Startdatum: 11.04.2022
Enddatum: 18.07.2022
Montag: 08:00 - 10:15


Lehrveranstaltung
geeignet für

Studiengänge

Kunsterziehung


Lehrveranstaltung
auch geöffnet für

Studiengänge

Master Museumspädagogik


Veranstaltungsort

LÄB – Lernwerkstatt für Ästhetische Bildung
Am Markt Zeile 6, 6.0.05/8
66125 Saarbrücken Dudweiler



Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Theorie und Fachdidaktik

ECTS

4 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

In einem gemeinsamen gestalterischen Prozess wird von Studierenden und Schüler*innen eine Performance erarbeitet, die Heterogenität als unverzichtbare Konstituente sichtbar werden lässt. Projektbedingte systemische Strukturen und Prozesse werden erkannt, reflektiert und ressourcenorientiert (kunst)pädagogisch nutzbar gemacht. In Kooperation mit einer vierten Klasse aus der GTGS Wiedheckschule in Saarbrücken.

LV-begleitendes Blog unter: www.lauradelitala.eu

Das Angebot richtet sich insbesondere an LP-Studierende (Ästhetische Bildung/Kunst und ILL/I) und ist außerdem für Studierende des Masters Museumspädagogik im Rahmen der zu erbringenden Vorleistungen geeignet. Interessierte Studierende aus allen Studiengängen sind willkommen. Ob und an welcher Stelle eine Verbuchung außerhalb der Kunsterziehung möglich ist, muss mit den jeweiligen Studiengangsverantwortlichen vor Veranstaltungsbeginn geklärt werden.

Für Profilfach-Studierende des neuen LP-Studiengangs ab WiSe 21/22 beträgt der Arbeitsaufwand 3 ECTS-Punkte.