Grundlagen systemisch orientierter Ästhetischer Bildung



WS 2022/23

Termine

Startdatum: 02.11.2022
Enddatum: 07.02.2023
Dienstag: 10:15 - 11:45


Lehrveranstaltung
geeignet für

Studiengänge

Kunsterziehung


Veranstaltungsort

LÄB – Lernwerkstatt für Ästhetische Bildung
Am Markt Zeile 6, 6.0.05/8
66125 Saarbrücken Dudweiler



Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Theorie und Fachdidaktik

ECTS

4 ECTS


Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur


Beschreibung

Ästhetische Bildung und systemische Theorie ermöglichen im Zusammenspiel einen kreativen und produktiven Umgang mit erkenntnistheoretischen und pädagogischen Fragestellungen.

Die gemeinsame Lektüre systemisch-konstruktivistischer Literatur steht im Zentrum der Veranstaltung. Begleitend dazu widmen wir uns der „Erfindung“ von Interventionen für heterogenitätssensibles, ressourcenorientiertes und inklusives ästhetisches Zusammenwirken mit Schüler*innen.

Das Angebot richtet sich insbesondere an LP-Studierende (Ästhetische Bildung/Kunst und Übergänge) und ist für Studierende des Masters Museumspädagogik im Rahmen der zu erbringenden Vorleistungen geeignet. Interessierte Studierende aus anderen Studiengängen sind nach Rücksprache willkommen.

Für Profilfach-Studierende des neuen LP-Studiengangs ab WiSe 21/22 beträgt der Arbeitsaufwand 3 ECTS-Punkte.