Künstlerische Positionierung


Artist Statement
WS 2022/23

Termine

Startdatum: 11.11.2022
Enddatum: 19.11.2022
Online Termin: Freitag, 11.11., 09 - 13 Uhr; Präsenztermine: Freitag 18.11., Samstag, 19.11. jeweils von 09 -17 Uhr


Lehrende*r

Dr. Ina Roß

Verantwortliche*r Professor*in

Prof. Gabriele Langendorf



Lehrveranstaltung
geeignet für

Studiengänge

Master Freie Kunst
Freie Kunst
Kunsterziehung


Veranstaltungsort

Dachatelier


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

15


Anmeldeverfahren

  • bis zum:

    Für Studierende im Hauptstudium

    Verbindliche Anmeldung bis 15.10.2022, Angabe von Semester und Studiengang

     

  • per E-Mail


Veranstaltungsart

Fachpraxis Professionalisierung – 2 ECTS

ECTS

2 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Anwesenheitspflicht


Beschreibung

Jede/r Künstler*in oder Kreative steht in ihrer/seiner Karriere vor der Frage: Wie kann ich meine Arbeit ins Gespräch oder ins Bewusstsein der Fachwelt bzw. der Leute bringen? Bevor man jedoch mit Projekten die Öffentlichkeit suchen kann, muss die eigene (künstlerische) Position bestimmt werden. Nur wenn man als Künstler*in sich selbst klar über eigene Arbeit ist, kann man darüber mit anderen überzeugend kommunizieren. Besonders am Anfang fällt es vielen Künstler*innen schwer, den nötigen Abstand zur eigenen Arbeit zu gewinnen, um sie einzuordnen. Im Workshop zur „Künstlerischen Positionierung“ (Artist Statement) wird in einem ersten Schritt das Besondere und Unverwechselbare der eigenen Kunst herausgearbeitet: das sogenannte „Alleinstellungsmerkmal“. In einem zweiten Schritt wird der eigene künstlerische Zugang ins Verhältnis zur Tradition der Disziplin oder zu bekannten künstlerischen Gegenwartsphänomen gesetzt. Das hilft, die eigene Arbeit zu verorten und Interesse zu schaffen. Die Gruppe dient hier als potentielles Publikum, an dem Überlegungen ausprobiert werden können und von dem Feedback für die weitere Arbeit kommt. Für jede/r Studierende/n ist ca. 30 min für Präsentation sowie für Feedback Gruppe und Seminarleitung vorgesehen. Alle Teilnehmer*innen erhalten am Ende eine Zusammenfassung ihres persönlichen Feedbacks. 

Die Veranstaltung setzt sich aus einem Online Termin und zwei Präsenzterminen zusammen.

Literatur: Ina Roß: Wie überlebe ich als Künstler*in? Eine Werkzeugkiste für alle, die sich selbst vermarkten wollen. 3.überarbeitet und erweiterte Auflage, Transcript Verlag, Bielefeld 2022