Seminar: Wo bin ich?


Überblick Kunstgeschichte: Räume und Perspektiven
WS 2022/23

Termine

Startdatum: 24.10.2022
Enddatum: 06.02.2023
Montag: 11:00 - 13:00


Lehrveranstaltung
geeignet für

Studiengänge

Freie Kunst
Kommunikationsdesign
Kunsterziehung
Produktdesign
Media Art & Design


Veranstaltungsort

Aula der HBKsaar


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

25


Anmeldeverfahren

  • bis zum:

    Studiengang und Semesterzahl angeben

  • per E-Mail


Veranstaltungsart

Theorie Seminar – Vorlesung – 8 ECTS
Theorie Seminar – Vorlesung – 4 ECTS

ECTS

8 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur


Beschreibung

Was sind überhaupt Räume? Im Badezimmer, Hotelzimmer, vielleicht auch im Landschaftsraum oder Stadtraum mag uns das noch klar und sachlich beschreibbar erscheinen, also in Metern oder Kilometern messbar. Aber ist urbaner Raum dasselbe wie Stadtraum? Diskursiver Raum? Und erschöpft sich ein Landschaftsraum in seinen Quadratkilometerangaben? Was ist öffentlicher Raum, gesellschaftlicher Raum? Was ist ein Klangraum? Ist ein Ausstellungraum ein institutioneller oder ein architektonischer Raum?

Außerhalb alltäglicher Selbstverständlichkeiten wird schnell offensichtlich, dass es Raum nie fertig gibt, sondern dass aller Raum wahrgenommener Raum ist, dass Raum sich erst durch unsere Wahrnehmung erschließt. Es gibt keinen Raum außerhalb unserer Wahrnehmung. Ohne eine jeweilige Perspektive gibt es keine Raumwahrnehmung. Immer schaut man von irgendwoher irgendwohin. Allen Wahrnehmungsvollzügen, wenn wir sie genau bedenken, haftet etwas Tastendes, immer wieder gerade Entstehendes, permanent Entwurfhaftes an. Im Seminar geht es um das Entwurfhafte in jeder Wahrnehmung, um das im Grunde Künstlerische in jeder einzelnen Wahrnehmung, ohne das keine Orientierung in unserer Umgebung möglich ist.

Das Seminar richtet sich besonders aber an die Erstsemester bzw. die Studierenden im Bereich Grundlagen. Es ist als Einführung in die Kunstgeschichte und die Bildwissenschaften geeignet. Es können auch Studierende aller Studiengänge teilnehmen.