Vorlesung: Grundbegriffe der Bildwissenschaft und Mediengeschichte



WS 2022/23

Termine

Startdatum: 25.10.2022
Enddatum: 07.02.2023
Dienstag: 09:00 - 11:00


Lehrveranstaltung
auch geöffnet für

Studiengänge

Master Kommunikationsdesign
Master Media Art & Design
Master Produktdesign


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

60


Anmeldeverfahren

  • bis zum:

     

    Bitte bei Ihrer Anmeldung den Veranstaltungstitel, Ihren Studiengang und Ihre Semesterzahl angeben.

  • per E-Mail


Veranstaltungsart

Theorie Seminar – Vorlesung – 8 ECTS
Theorie Seminar – Vorlesung – 4 ECTS

ECTS

8 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Anwesenheitspflicht


Beschreibung

In der Vorlesung werden grundlegende Begriffe und Kategorien der Bildwissenschaft und Mediengeschichte beleuchtet. Dabei kommen auch Fragestellungen und Positionen aus der Kunstgeschichte, philosophischen Ästhetik, Soziologie und den historischen Fächern zur Sprache.

Was ist ein Bild? Was ist ein künstlerisches Bild? Wie unterscheidet es sich von anderen visuellen Zeichen, Piktogrammen, Hinweisschildern? Was unterscheidet ein künstlerisches Bild von einem Begriff? Gibt es so etwas wie Bildsprache? Haben Bilder eine Grammatik oder können nur Texte eine Grammatik haben? Was ist piktoraler Analphabetismus? Ist ein Kunstwerk immer eine Ware? Gibt es Kunst außerhalb des Kunstmarkts? Ist die Bildhauerei nur noch eine vergangene Ausdrucksform der bildenden Kunst? Welche Wirkung, welche Geltung kann das unbewegte, körperhaft statuarische Bild für sich reklamieren im Zeitalter extrem beschleunigter, körperloser Daten-, Nachrichten- und Bildübertragung? Warum wird die Bildhauerei weiterhin praktiziert von heutigen, jungen Künstlerinnen und Künstlern?

Im Anschluss an jede Vorlesung erhalten Sie Fragen, die Sie nach dem Dienstagstermin bitte beantworten und mir bis zum folgenden Montag per Email zusenden. Wer alle Fragebögen bearbeitet und sich an allen Diskussionen aktiv beteiligt hat, erhält einen Theorieschein 4 ECTS / 8 ECTS. Alle beantworteten Fragebögen zusammen werden als Klausur gewertet und benotet. Eine separate Hausarbeit entfällt.

wöchentlich Di 9-11 Uhr