Technological Dreaming


Produktinnovation und Konzeption für dreidimensionale Textilprodukte
WS 2018/19

Termine

Startdatum: 16.10.2018
Enddatum: 29.01.2019
Dienstag: 09:00 - 15:00


Veranstaltungsort

Büro Prof. Braun


Maximale Anzahl Teilnehmer

12


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Atelierprojekt

ECTS

16 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen


Beschreibung

Neue Technologien sind wertlos ohne innovative Ideen. In diesem Sinne seid ihr in diesem Semesterprojekt eingeladen eure konzeptionellen Fähigkeiten für innovative Produkt- und Prozessanwendungen zu trainieren und unter Beweis zu stellen. Konkret geht es dabei um den Kontext dreidimensionaler Strickanwendungen integriert in kluge, zukunftsweisende Entwürfe für z.B. Schuhe,
Rucksäcke, Möbel, Kleidung und eben vieles mehr. Ihr werdet dabei Unterstützung von der Firma Stoll und ihrem Designteam erhalten, einem marktführenden Hersteller für computergesteuerte gesteuerte Strickmaschinen. Wir besuchen gleich zu Beginn deren Innovationszentrum und erhalten Informationen zu den diversen Materialien und Technologien. Gestärkt mit diesem Wissen werdet ihr in die Konzeptentwickung starten, begleitet von intensiver Recherche und Referaten. Ihr überprüft eure Ideen analog skizzenhaft, bzw. in Papiermodellen. Nach erfolgreicher Zwischenpräsentation wird das beste Konzept ausgearbeitet und als Model in 1:1 je nach Machbarkeit im Original bzw. in einem Ersatzmaterial umgesetzt. Die Firma Stoll steht euch bei der Umsetzung der finalen Modelle mit Feedback zur technischen Machbarkeit und ggf. auch je nach Größe und Aufwand mit Samples im Originalmaterial zur Verfügung.

Exkursion: 30.10.2018 Besuch der Stoll AG + Impulsworkshop