Medientheorie: Konkrete Utopie Organisation


Vom Black Mountain College in die Blockchain (und zurück)
WS 2018/19

Termine

Startdatum: 25.10.2018
Enddatum: 07.02.2019
Donnerstag: 11:00 - 13:00


Lehrende*r

Dr. Soenke Zehle


Studiengänge

Freie Kunst
Kommunikationsdesign
Produktdesign
Media Art & Design
Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS
Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar
Master Netzkultur/Designtheorie
Master Media Art and Design
Master Produktdesign


Veranstaltungsort

Gamelounge


Maximale Anzahl Teilnehmer

16


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Theorie Seminar/Vorlesung – 4 ECTS
Theorie Seminar/Vorlesung – 8 ECTS

ECTS

8 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur, Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Anwesenheitspflicht


Beschreibung

Fragen der Organisation berühren unser Grundverständnis der Gestaltbarkeit von Gesellschaft. Denn "freedom is a high-dimensional design space", schreibt Vitali Buterin, Softwareentwickler, Blockchain-Pionier und kritischer Beobachter zeitgenössischer Visionen einer radikalen Dezentralisierung gesellschaftlicher Prozesse. Aus Anlass des 30. Jahrestags der Gründung der HBKsaar (und des 100. Jahrestages des Bauhauses einschliesslich der auch Saarbrücken einbeziehenden "Grand Tour der Moderne") daher eine Theorieveranstaltung zum Thema Organisation. Wir setzen uns auseinander mit diesen Visionen (Schwerpunkt Blockchain / "Collective Intelligence") und setzen sie in Bezug zu institutionellen Experimenten wie dem Exil-Bauhaus "Black Montain College" (1933-57).