Hot meal tools


Tischwerkzeuge von der Idee zum Produkt
WS 2018/19

Termine

Startdatum: 25.10.2018
Enddatum: 31.03.2019
25.10. 2018 um 8:30 ist erstes Meeting


Veranstaltungsort

S_A_R-Unit – offene Werkstatt Völklingen


Maximale Anzahl Teilnehmer

8


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Fachpraxis
Fachpraxis Werkstatt

ECTS

4 ECTS
2 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen, Anwesenheitspflicht


Beschreibung


Der Kurs richtet sich an Studenten im Hauptstudium.

In diesem Kurs werden wir Werkzeuge entwickeln und produzieren, die sich um das große Thema 'Essen' bewegen.
In losen Terminen im Semester geht es von der Recherche zur Idee und Prototypentwicklung in eine Blockveranstaltung (Die finalen Termine werden beim ersten Treffen festgelegt). In dieser werden wir mit allen Mitteln der Schmiedewerkstatt die Entwürfe über das Schmieden realisieren.
Nachdem die individuellen Projekte realisiert wurden, werden wir bei einem gemeinsamen Essen mit open fire, plancha und BBQ, die Werkzeuge der Praxis aussetzen.

Begleitet wird der Kurs von Tobias Heitz, der das Themenfeld Produktfotografie und technisches know-how vermittelt.

Mit der Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir einen Partner gewonnen, der nicht nur die Räumlichkeiten für die Präsentation stellt, sondern auch ein Powerhouse in Sachen 'hot rub' ist.

Maximal 8 Teilnehmer.
Der Kurs findet in der Schmiede der Handwerkergasse in Völklingen statt. 

Unbedingt mitzubringen sind:
Schutzschuhe, nicht entflammbare Arbeitskleidung, Zeichenutensilien, Ideen, genug zu trinken und ein wacher Leib!

Die entstehenden Materialkosten sind abhängig von den individuellen Projekten und werden im Kurs verrechnet.

Von Vorteil ist eine gewissen Grundkenntnis im Schmieden, die man z.B. im Kurs 'Feel the steel' oder 'Heavy Metal I&II' erlangen kann.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The course is designed for students in their main studies.

In this course, we will develop and produce tools that deal with the big topic of food.
In loose appointments in the semester, it goes from the research to the idea and prototype development into a block event (the final schedule will be determined at the first meeting).
In this we will realize the designs by forging within the blacksmith's workshop full potential.
After the individual projects have been realized, we will expose the tools of practice in a joint meal with open fire, plancha and BBQ.

The course will be accompanied by Tobias Heitz, who teaches product photography and technical know-how.

With the spice manufacturer Rimoco , we have gained a partner who not only provides the space for the final presentation, but is also a powerhouse in matters of 'hot rub'.

Maximum 8 participants.
This course is held in the blacksmith shop in the Handwerkergasse/Völklingen. 

Essentials to bring along:
Protective shoes, non-flammable work clothes, drawing utensils, ideas, enough to drink and a sober/attentive body!

The resulting material costs depend on the individual projects and will be charged in the course.

An advantage is a certain basic knowledge in forging, which you can gain, in the course 'Feel the steel' or 'Heavy Metal I&II'.