RENAISSANCE



WS 2019/20

Termine

Startdatum: 17.10.2019
Enddatum: 23.01.2020
Donnerstag: 14:15 - 15:45


Lehrende*r

Dr. Andreas Bayer


Studiengänge

Master Freie Kunst
Freie Kunst
Kommunikationsdesign
Kunsterziehung
Produktdesign
Media Art & Design
Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar
Master Kuratieren/Ausstellungswesen
Master Museumspädagogik
Master Netzkultur/Designtheorie
Master Public Art/Public Design
Master Kommunikationsdesign
Master Media Art and Design
Master Produktdesign


Veranstaltungsort

Seminarraum I


Maximale Anzahl Teilnehmer

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Theorie Seminar – Vorlesung – 4 ECTS
Theorie Seminar – Vorlesung – 8 ECTS

ECTS

8 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur, Anwesenheitspflicht


Beschreibung

Der Übergang vom Spätmittelalter zur Neuzeit im 15. und 16. Jahrhundert zählt sicherlich zu den wichtigsten kultur- und geistesgeschichtlichen Entwicklungen, die die nachfolgenden Epochen bis in unsere Gegenwart hinein beeinflusst und geprägt haben. Durch die Neubewertung und Revitalisierung antiker Formen und Inhalte entsteht in der künstlerischen Praxis eine neue visuelle Kultur, die das Verhältnis von Mensch und Welt, von christlicher Religion und Mythos, von Wissenschaft und Glaube sowie von Individuum und Gesellschaft neu verhandelt und veranschaulicht.

Im Seminar werden diese Aspekte beispielhaft anhand ausgewählter künstlerischer Arbeiten und zentraler Werkkonstellationen betrachtet und untersucht. Damit verbunden sind Grundfragen und Methoden von Analyseverfahren sowie die Thematisierung von ästhetischen Gegebenheiten der Bildpraxis. Eingeübt werden soll zudem, aus dem Methodischen und Anschaulichen heraus die Bildinhalte zu erschließen und über das vergleichende Sehen und Beschreiben die Werkkontexte zu identifizieren.  

Die Lehrveranstaltung ist als kunsthistorische Überblicksveranstaltung für Studienanfänger geeignet und dient fortgeschrittenen Studierenden als Vertiefungsmöglichkeit.

Eine Referatsliste hängt aus.

Ein Handapparat steht in der Bibliothek bereit.

Als einführende Literatur in die Thematik empfehle ich:

·        Wolfgang Brassat, Hubertus Kohle: Methoden-Reader Kunstgeschichte, Köln 2003

·        Wolfgang Braunfels: Kleine italienische Kunstgeschichte, Köln 1984

·        Ernst H. Gombrich: Die Geschichte der Kunst, Stuttgart und Zürich 1977

·        Georg Kauffmann: Die Kunst des 16. Jahrhunderts, Berlin 1990.

·        Udo Kultermann: Geschichte der Kunstgeschichte, München 1990

·        Kristin Marek, Martin Schulz (Hg.): Kanon Kunstgeschichte, 4 Bde. Paderborn 2015

·        Walter Paatz: Die Kunst der Renaissance in Italien, Stuttgart 1961

·        Erwin Panofsky: Die Renaissancen der europäischen Kunst, Frankfurt/M. 2004

·        Michael Jäger: Die Theorie des Schönen in der italienischen Renaissance, Köln 1990

·        Manfred Wundram: Renaissance, Stuttgart 2004