Bau h aus?....Ihr seid dran



WS 2019/20

Termine

Startdatum: 14.10.2019
Enddatum: 15.02.2020
Dienstag: -


Studiengänge

Master Freie Kunst
Freie Kunst
Kommunikationsdesign
Kunsterziehung
Produktdesign
Media Art & Design
Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS
Master Kuratieren/Ausstellungswesen
Master Museumspädagogik
Master Netzkultur/Designtheorie
Master Public Art/Public Design
Master Kommunikationsdesign
Master Media Art and Design
Master Produktdesign


Veranstaltungsort

Atelier Prof. Winter
Dependance Völklingen


Maximale Anzahl Teilnehmer

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Atelierprojekt kurz
Fachpraxis
Theorie Seminar – Vorlesung – 4 ECTS
Theorie
Fachdidaktik

ECTS



Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur, Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

Hatten wir im letzten Semester untersucht was aus den Bauhaus Utopien geworden ist, was im Lebens- und Hochschulalltag angekommen ist, verstanden wurde oder eine völlig unerwartete Richtung eingenommen hat, so geht es in diesem Semester um Raumpraxis in Kunst und Design: Installation, Raumsituationen entwickeln, Performance und Objekt, Bühne=Atelier, Aufführung, Drama Kunst, Drama Design, Bewegung und Reflexion.

Die Völklinger Bauhaus Bühne ist entstanden und mit ersten Aktionen, Installationen und Situationen in Betrieb genommen worden. In der Zwischenzeit waren wir an der Volksbühne in Berlin „Bauhaus – ein rettendes Requiem“, haben das Triadische Ballett als Bühnenstück gesehen oder im Centre Pompidou-Metz „Die Oper als Welt -die Suche nach einem Gesamtkunstwerk“ besucht. Am Ende des 100 Jahre Bauhaus Jahres geht es um die direkte künstlerische Aktion.

Praxisseminar mit praktischer Theorie. Auch für Neueinsteiger*innen geeignet. Jeden Dienstag im Semester 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im großen Völklinger Atelier (Bühnenraum) und nach Absprache an anderen Orten. Theoriearbeiten werden nach Themenabsprache in Kooperation mit Prof. Winzen, gegebenfalls mit Prof. Bauer erarbeitet.