Design – Kultur – Philosophie


The New European Bauhaus, Part II
WS 2021/22

Veranstaltungsart

Theorie Seminar – Vorlesung – 8 ECTS
Theorie Seminar – Vorlesung – 4 ECTS

ECTS

8 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur


Beschreibung

Der Kurst ist ausgebucht!

 

Was ist Kultur – in sachlicher, zeitlicher, sozialer und systematischer Hinsicht? In der Lehrveranstaltung gehen wir der Frage nach dem Verhältnis von Design, Kultur und Philosophie nach. Wir orientieren uns an Ernst Cassirers Epoche machenden Werk "Philosophie der symbolischen Formen" und versuchen beispielhaft, unterschiedlichen Gestaltungsströmungen auf ihre kulturelle Bedeutung hin zu befragen.

Dazu befassen wir uns mit einer Vielzahl von kulturwissenschaftlichen, -anthropologischen und -philosophischen Ansätzen. So ist Kultur eine Funktion, die den „Personenbestand und Normenbestand“ (Bronislaw Malinowski) einer Gesellschaft oder Organisation aufeinander abstimmt und dahingehend mit den standardisierenden Wirkmächten des Designs im Bunde ist. Denn Design kann auch zur Reduktion von kultureller Vielfalt führen und den in der Moderne vorherrschenden Konformitätsdruck erhöhen.

Der Anthropologe Gregory Bateson schrieb, Kultur sei das äußere Zeichen einer inneren Ambivalenz. Mit den entsprechenden Uneindeutigkeiten haben wir es derzeit z.B. immer dann zu tun, wenn wir auf Künstliche Intelligenz in unserer Umwelt reagieren oder mit robotischen Systemen konfrontiert werden. Deshalb starten wir am 21.10. mit einer Übung im Institut für aktuelle Kunst in Saarlouis unter dem Titel „(un)friendly robots“. In unserem Feldversuch stellt sich die Frage, wie Wissenschaft und Technologie einerseits und Kultur und Designfunktionen zusammenhängen.

Das Seminar "Design – Kultur – Philosoph" wird ergänzt durch eine zweitähgige Fachtagung, die am 28. und 29.10.2021 unter dem Tagungstitel "Die Welt der Gestaltung als Wille und Vorstellung" stattfindet. Die Teilnehmer:innen an diesem Kurs mögen bitte sicherstellen, dass sie digital über den Lifestream zumindest zum Teil an der Tagung teilneghmnen können;

siehe https://www.hbksaar.de/news/reader/die-welt-der-gestaltung-als-wille-und-vorstellung-tagung

https://neb.hbksaar.de/

Bitte beachten Sie: Teile des Streams werden im Nachgang Gegenstand weiterer diskursiver Erörterungen sein.