Designforschung und Wissenschaftstheorie



SS 2020

Termine

Startdatum: 06.05.2020
Enddatum: 15.07.2020
Mittwoch: 09:00 - 12:00


Lehrende*r

Prof. Dr. phil. Christian Bauer

Verantwortliche*r Professor*in

Prof. Dr. phil. Christian Bauer



Lehrveranstaltung
geeignet für

Studiengänge

Kommunikationsdesign
Produktdesign
Media Art & Design
Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS
Master Kommunikationsdesign
Master Media Art and Design
Master Produktdesign


Maximale Anzahl Teilnehmer

12


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Theorie Seminar – Vorlesung – 8 ECTS
Theorie Seminar – Vorlesung – 4 ECTS

ECTS

8 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur


Beschreibung

Zu den erforderlichen Kompetenzen in der Designforschung gehört Verständnis für die Diskurse und Methodologien anderer Fachdisziplinen. Ein übergreifendes, philosophisches Verständnis für Begründungsformen und logisches Argumentieren kann in inter- und transdisziplinären Teams der Schlüssel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sein.

 

In diesem Sinn befragen wir im Seminar die zeitgenössische Designforschung auf ihre theoretischen Grundlagen:

 

- Welche Arten des Wissens kommen in der Forschung durch und mit Design zum Tragen?

- Welche Begriffe von Wahrheit, Falschheit und Richtigkeit ergeben in Designdiskursen Sinn?

- Geht es in Designdiskursen um Wahrheit?

- Wann kommen in der Designforschung Begründungs-, wann Rechtfertigungsdiskurse zur Geltung?

- Wann müssen DesignerInnen aus dem Wissenschaftskorsett ausbrechen?

 

Gemeinsam studieren wir sowohl designtheoretische als auch philosophisch relevante Positionen von Hannah Arendt, Daniel Martin Feige, Hans-Georg Gadamer, Carl Friedrich Gethmann, Peter Janich, Wilhelm Kamlah, Claudia Mareis, Michael Polanyi, Arno Ros und Ludwig Wittgenstein.

 

Die Lehrveranstaltung wird in Blöcken abgehalten. Die Termine sind voraussichtlich der 6.05., 20.05., 03.06., 17.06., 01.07. und 15.07.

Voraussetzung ist eine Anmeldung bei mir und eine aktive E-Mail-Adresse mit hbksaar.de-Endung für die Teilnahme an Google Hangouts Meet.