Fraktale



SS 2019

Termine

Startdatum: 03.06.2019
Enddatum: 08.07.2019
Montag: 14:00 - 16:00
oder länger je nach Besprechungslage


Veranstaltungsort

Atelier Prof. Kupferschmid


Maximale Anzahl Teilnehmer

15
keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Atelierprojekt kurz

ECTS

8 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

Manche verbinden gebrochene Schriften mit Nazi-Deutschland, manche mit Bier und gemütlichen Kneipen. Was wäre, wenn der Fraktur/Antiqua-Streit und diverse Erlasse dafür oder dagegen nie stattgefunden hätten? Wir könnten heute (neue) gebrochene Schriften aussehen, die nicht historisierend auf alte Muster und Verwendungsformen zurück fallen, sondern das Prinzip der Kurvenbrechung ideologiefrei neu interpretieren. 

In dieser Veranstaltung werden wir uns verschiedene Formen und Genres gebrochener Schriften anschauen, Herkunft und Unterschiede genau kennenlernen, und geschichtliche Ereignisse und Positionen diskutieren. Hauptaufgabe ist aber die Gestaltung von neuen, nicht historisierenden gebrochenen Schriften unterschiedlichen Typs, und die Anwendung dieser in exemplarischen Gestaltungsaufgaben. Ich sehe große, bunte Siebdruckposter am Horizont!

Das Kurzprojekt findet in der zweite Hälfte des Semesters statt.