Games Interactive Media


Krieg der Knöpfe
SS 2022

Veranstaltungsart

Atelierprojekt

ECTS

16 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

Die Interaktion zwischen Spiel und Spieler bedarf immer einer Schnittstelle, eines Interfaces. Das Interface bestimmt in den meisten Fällen die Art und Möglichkeiten wie der Nutzer mit dem Spiel interagiert. Die Software/Spielentwicklung ordnet sich in der Regel der Interface-Hardware unter. Maus, Tastatur, Touchscreen, Gamepad etc.

In dem Projekt "Krieg der Knöpfe" möchten wir diese Seite des Entwicklungsprozesses für den kreativen Game Designprozess öffnen und die Studenten auffordern, nicht nur ein Spiel zu entwickeln, sondern die Entwicklung eines entsprechenden Interfaces. Das Interface soll Teil des Spiel Konzeptes und in der Entwicklung gleichberechtigt sein.

Ziel des Projektes ist es, ein einfaches Casual Game und ein speziell hierfür passendes Interface zu entwickeln, die in ihrer Einheit eine "besondere" Spielerfahrung mit sich bringen.

Wir entwickeln die Software in Unity3D und die Interface Hardware mit Arduino Sensorik.

Bei den Informatikern werden Grundkenntnisse in Unity oder die Bereitschaft sich schon in der Anfangsphase des Projektes damit auseinander zu setzen vorausgesetzt.

Es wird optional begleitende Fachtheorien zu diesem Projekt geben.

1. "Arduino zu Unity"  - Fachtheorie kurz

2. "Gamedesign mit Unity (Grundlagen)" - Fachtheorie

Anmeldung erfolgt über diesen Link: https://classroom.google.com/c/NDcxMzM1OTIxODI0?cjc=dk2ijs5