Openness makes the world go round!


In diesem Entwurfsprojekt führen wir nachhaltiges zirkuläres Design und Open Design zusammen.
SS 2019

Termine

Startdatum: 16.04.2019
Enddatum: 23.07.2019
Dienstag: 10:00 - 16:00


Studiengänge

Master Freie Kunst
Freie Kunst
Kommunikationsdesign
Produktdesign
Media Art & Design
Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS
Master Kuratieren/Ausstellungswesen
Master Museumspädagogik
Master Netzkultur/Designtheorie
Master Public Art/Public Design
Master Kommunikationsdesign
Master Media Art and Design
Master Produktdesign


Veranstaltungsort

Atelier Prof. Braun


Maximale Anzahl Teilnehmer

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Atelierprojekt

ECTS

16 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

Zirkuläre Produkte wollen repariert, wiedergenutzt, wiederaufbereitet und auch vollständig recycelt werden. Sie sind dafür ganz anders mit ihrer Umwelt verbunden als kurzlebige Wegwerfprodukte; sie ermöglichen andere Formen des Umgangs mit ihnen.

Das stellt das Produktdesign in einer komplexen globalisierten Welt vor interessante Aufgaben: Wie können diese Produkte diese Umgangsformen nicht nur theoretisch möglich sondern auch praktisch wahrscheinlich machen? Wie können sie Ökosysteme des Reparierens, Wieder- und Umnutzens, Wiederaufbereitens und Recycling mitentstehen lassen bzw. den Nährboden dafür bilden?

Damit setzen wir uns im Projekt auseinander. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei auf Gestaltungs-, Entwicklungs- und Kommunikationsstrategien von Open Design und Open Source-Hardware liegen. Ist Offenheit der Schlüssel zur Nachhaltigkeit?

Das Projekt hat Forschungscharakter. Teilnehmer*innen werden darin eigene “Open Circularity”-Produkte entwickeln und sie selbst und die durch ermöglichten Ökosysteme theoretisch spekulativ und wo möglich auch ganz praktisch zum Leben erwecken.

Das Projekt ist offen für Studierende aller Studiengänge.