Reise des Helden - Dramaturgie á la Christopher Vogler



WS 2019/20

Termine

Startdatum: 21.10.2019
Enddatum: 27.01.2020
Montag: 11:00 - 13:00


Studiengänge

Master Freie Kunst
Freie Kunst
Kommunikationsdesign
Kunsterziehung
Produktdesign
Media Art & Design
Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS
Master Kuratieren/Ausstellungswesen
Master Museumspädagogik
Master Netzkultur/Designtheorie
Master Public Art/Public Design
Master Kommunikationsdesign
Master Media Art and Design
Master Produktdesign


Veranstaltungsort

Aula der HBKsaar


Maximale Anzahl Teilnehmer

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren

  • bis zum: 1.10.2019
  • beim ersten Termin


Veranstaltungsart

Atelierprojekt
Atelierprojekt kurz

ECTS

8 ECTS
16 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur, Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

Wie erzählt man eine Geschichte? Was macht eine gute Geschichte aus? 

Anhand der Theorie der Heldenreise, auch Monomythos genannt, wollen wir forschen, wie man eine Geschichte erzählt; wie sie aufgebaut ist, worauf sie aufgebaut ist und ob es wirklich ein allgemein gültiges dramaturgisches Gerüst gibt. Parallel zu den theoretischen Grundlagen soll es im Seminar auch um unsere eigene "Reise" gehen. Anhand der Schemata "Heldenreise" wollen wir herausfinden, was unsere Berufung ist und wie unsere Reise aussehen könnte. Am Ende des Seminars sollen alle Teilnehmerinnen ein dramatisches Gerüst entwickelt haben. Die Teilnahme an dem Seminar ist obligatorisch für die Studierenden, die im Filmatelier aufgenommen werden möchten. 

- Literatur- und Filmliste

"Die Odyssee der Drehbuchschreiber", Christopher Vogler

About Schmidt, Alice im Wunderland, Apokalypse Now, Avatar, Harry Potter, Herr der Ringe, Matrix, Star Wars, Thelma & Louise, Titanic ...